Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Reisender sein Yaris Hybrid
(1 Leser) (1) Besucher
Yaris Hybrid, Modellgeneration 3/XP13 (HSD ab 06/2012).
Zum Ende gehenSeite: 1...164165166167168169170...175
THEMA: Reisender sein Yaris Hybrid
**
#723278
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 27.05.2022 14:25 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Das Thema macht auch erst mal eine Pause
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#723811
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 31.05.2022 10:26 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Dann mache ich kurz den Pausenclown:
Apropo Natur.
Dreisprung:
Die Anlauflänge beträgt bei den Männern bis zu 24 Laufschritten (40-45 m) und bei den Frauen etwa 20 Laufschritte (35-40 m).
Weitsprung:
Die Länge eines Anlaufs sollte bei Männern möglichst 40–50 Meter und bei Frauen 30–40 Meter betragen.

Gute Ergebnisse mit "dem" Sprung: 5 bis 15 m.
Das ganze bitte auf dem 60 km Weg zur Arbeit machen.

Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 7811
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 31.05.2022 10:26 von Hybridfan5.
Zitat: Fff - Ferrari for future - ehemaliger Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724363
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 18:29 - vor 4 Monaten  
Lieber Reisender,

Einschuldige wegen mein Deutsch, ich bin aus Ungarn.
Ich fahre seit 20 jahre so wie du, bin ein besessener Hypermiler.
Ich mache das nicht wegen geld, oder zu viel Zeit, sondern wie ein hobby oder sport und ja ein bischen wegen Umwelt.

Bitte macht hier keinen Pause, ich habe ein paar (hypermiler) Freund hier in Ungarn, wir Lesen Dir taglich seit jahrelange Solche menschen wie Wir bekommt Kritik. Oft viel, öfter weniger
Das ist mein vorheriges yaris teil 1:
www.spritmonitor.de/de/detailansicht/100898.html
Wie Du siehst ich probiere auch Jahrzente lang das fahrtechnik, wie kann man bessere ergebnis von weniger Benzin ausholen.
Am ende mache ich ein paar technische Anderung, um diese werte noch verbessern. Das ergebnis ist hier:
www.spritmonitor.de/de/detailansicht/473133.html

Wie Du siehst ich habe alles geandert was ein wenig kann “bringen”, und kann ich sagen das benzinsparen das grösste sache ist das fahrtechnik selbst, das technische anderungen kann relativ weniger bedutet.

Momentan fahre ich privat mit ein 2020 Prius PHEV, und Firmenauto ein Hyundai Ioniq Bev, 2021 mit 38kWh akku.
Prius hat 25, das ioniq 40 t.km. Das grösste unterschied ist das Qualitat… wenn man sagt ein Lexus ist 100%, dann das Prius liegt irgendwo 95% und das Hyundai maximum 75-80%. Beide auto höchste ausrüstung (Prius Executive, das Hyundai ist Executive mit Bluelink) aber das Fahrgeräusch (hörbar lauter und gemessen auch höher), das Fahrwerk und Federung, oder das Schließen von Türen ist ein niedrigeres Level wie beim Prius. Also meiner meinung, wenn Jemand kommt von ein Renault Megan (oder Zoe) oder ein durschnittliches auto, dann kein problem, aber nach der Toyota “gefühl” schwierig ist ein anderes auto ein gutes Gefühl zusammen leben.

Das “rein” elektrisches verbrauch auch interessant: “unsere” tempo also 40-50-60 bis 70 das Prius ungefahr 20 prozent veniger verbraucht wie die ioniq BEV, normales tempo 90-100 ist das schon gleich.
Ich glaube das ist wegen das günstigere effizient des 2 unterschidliche elektrische motor von prius. (MG1 23KW, MG2 52KW)
In der Stadt ist das Prius auch eine gute 15% vorteile.
Das Pulse and Glide probiere ich auch sehr viel, macht kein messbarer “sinn”, wenn ich es mit der Durchschnittsgeschwindigkeit vergleiche.
Wenn ich so fahre wie Du, habe ich 85-90 km rein elektrische Reichweite. Mein höchste ist 99,7km. (Diese sommer kommt 100) ????
Wenn ich “normal” fahre (60-70km/h) dann habe ich 70. Alles gilt für den Sommer.

Vor dem Kauf mein Prius, habe ich Nissan Leaf, BMW i3, und Tesla model 3 ausprobiert (wochenlang weil alle ist zu finden das Firma wo ich arbeite), dann fiel die klare entscheidung auf den prius.
Otto75
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.06.2022 19:12 von Otto75.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724368
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 19:38 - vor 4 Monaten  
Köszönöm kedves szavaidat.

A Spritmonitor bejegyzései lenyűgözőek! Főleg a futásteljesítményt.

- számomra a legfontosabb a hűtővíz hőmérséklete (radiátorrács blokk)
-elektromosan csinálod - erre nincs lehetőségem - közúton parkolj a járdaszegélyre
-gurulj, gurulj és újra tekerj (magas EV részesedés)
- 50-20 km/h között vezetem a Pulse&Glide-ot
-Útvonaltervezés, lehetőleg forgalom nélkül
-mivel ez nem lehetséges (a napi munkába járásom) mindig egy 16 km-es gyorsforgalmi és egy 8 km-es gyorsforgalmi utat tartalmaz, ezért nő a fogyasztásom
-benzinkút szerint jelenleg nem tudok 2,6 l/100 km alá menni

Szívesen taglaltam volna itt tovább, hogyan néz ki az elektromos autókkal.
De nekem túl erős a szembeszél, az okosabbak engednek.


Egyébként itt minden le van írva, amit kipróbáltam és az eredmények.
Spritmonitor profilomat itt tekintheti meg: www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782430.html


Amint lesznek új eredmények, megosztom itt. Most olyan őszinte vagyok.
Eddig semmi új nem történt. És a hátsó féktárcsáim ragyognak (hála a cink spray-nek).
Nincs több újdonság. Üdvözlet Magyarországnak – amiben segíthet, az a www.cleanmpg.com weboldal és az ottani fórum.


Ha további segítségemre lehetek, vagy bármilyen kérdése van, kérem jelezze.


Dankeschön für deine netten Worte.

Deine Spritmonitor Einträge sind beeindruckend! Vor allem der Kilometerstand.

-für mich das wichtigste ist die Kühlwassertemperatur (Kühlergrill Block)
-du machst das elektrisch - dazu fehlen mir die Möglichkeiten - parke am Bordstein auf öffentlichen Straßen
-rollen, rollen und noch mals rollen (hoher EV Anteil)
-Pulse&Glide fahre ich zwischen 50-20 km/h
-Routenplanung, am besten gar kein Verkehr
-da das nicht geht (mein täglicher Arbeitsweg) beinhaltet immer eine 16 km Schnellstraße und eine 8 km Schnellstraße, steigt mein Verbrauch
-unter 2,6 l/100 km komme ich im Moment laut Tankstelle nicht

Ich hätte gern hier weiter diskutiert, wie es bei Elektroautos aussieht.
Aber der Gegenwind ist mir zu stark, der klügere gibt nach.


Ansonsten steht hier alles geschrieben, was ich ausprobiert habe und die Ergebnisse dazu.
Mein Spritmonitor-Profil kannst du hier einsehen: www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782430.html


Sobald es neue Erkenntnisse gibt, würde ich sie hier teilen. So ehrlich bin ich nun mal.
Bis jetzt ist nichts neues kaputt gegangen. Und meine Bremsscheiben hinten glänzen (dank Zinkspray).
Mehr neues gibt es nicht. Viele Grüße nach Ungarn - was dir vielleicht noch hilft ist die Webseite www.cleanmpg.com und das dortige Forum.


Wenn ich dir weiter helfen kann oder du Fragen hast, lasse es mich bitte wissen.
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724371
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 20:56 - vor 4 Monaten  
Reisender schrieb:

Ich hätte gern hier weiter diskutiert, wie es bei Elektroautos aussieht.
Aber der Gegenwind ist mir zu stark, der klügere gibt nach.


Hihi. Schlau.
Wisedrum
Beiträge: 5913
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.06.2022 21:22 von Wisedrum.
Prius 4 Basis, Bj.3/2016, 103.479km, 3,5l/100km durchschnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724374
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 21:32 - vor 4 Monaten  
Sage mal @Wisedrum (Kompliment, du kannst dich immer wieder sehr sehr gut ausdrücken - ich mag das sehr gern lesen, wenn du schreibst).

Hast du einen Blick hier hin geworfen?
www.spritmonitor.de/de/detailansicht/100898.html

So einen Toyota Yaris P1 bin ich auch gefahren.
Mein 1. Toyota. Ich weiß es wie gestern….meine Frau (damals frische Freundin) ging mit mir auf dem Toyota Autohaus Parkplatz gucken und sagte „unser Toyota hatte 200.000 km runter, damit war fast nichts“ und zeigte mir einen Prius 2 mit dem Satz „das wäre doch ein tolles Auto“ für mich unbezahlbar.
So wurde es ein P1 für meine Frau und der wurde ja leider von einem S-uper U-seless V-ehicle zu Schrott gefahren

So nun zu der Frage, der Yaris P1 hatte 500.000 km runter
Wenn ich 250.000 km schaffen würde, wäre ja schon toll. Aber 500.000 km?
Was meinst ist das möglich? Könnte ich das auch hin bekommen?

Neues Auto ist nicht geplant.
Die „Maschine“ oder „der Stuhl“ wird benutzt, bis es zu teuer wird (nicht Restwert, der interessiert mich nicht), habe nicht vor den zu verkaufen. Und so lange die Maschine funktioniert ist es für mich „ein Neuwagen“ weil, sie erfüllt ihren Zweck meinen Popo von A nach B Bringen.
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724375
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 21:51 - vor 4 Monaten  
Danke, ich verstehe alles deutsch, nur meine grammatik….
Das Yaris 1.0 momentan 650 t. km das bleibt in Familie…

Ich benutze auch Hybrid Assistant, und ich benutze Elektrische motorvorwarmer auch in Prius. (Original Toyota) Brauche ich selten, ich fahre sehr wenig mit dem Benzinmotor.

Also P & G mit elektrisch…
Wenn ich mache das zwischen 50-20 km/h das macht eine durschnittgeschwindigkeit von 28-30km/h. Mit elektro bekomme ich besseres ergebnis wenn ich fahre 30km/h ständig.
Mit Prius das niedrigste verbrauch liegt irgendwo zwischen 30-40km/h, das ist 5.2 kWh/100km…
Mit ioniq ist das zwischen 40-45 km/h und liegt 5.9 kWh/100km
Prius 45km/h 5.5 kWh/100km.
Schade mit dem Pulse and Glide hat man mehr verlust durch grössere Luftwiderstand beim P&G als glechmassiger fahrt. Natürlich das gegenteil in hybrid mode, da kann man mit “normal” P@G oder “micro “ P&G wie MarieCurie sehr viel sparen. Wenn ich fahre weit weg, und das prius kommt in hybrid mode fahre ich auch P@G. Wenn kein verkehr is dann 55-30, wenn kommt jemand von hinten dann 70-50, oder wie es rauskommt. Hier ist wenig schnellstrasse, wenig AB, ich fahre meist ruhiges landstrasse.
Otto75
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.06.2022 22:36 von Otto75.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724377
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 22:03 - vor 4 Monaten  
Noch ein bischen von Yaris.

Momentan 650 t km drin. (letzte par Jahre schon wenig gefahren)
Einiges problem ein Lambdasonden geht kaputt in 380 t. Km. Ich bekomme ein von Toyota gratis in Kulanz
Sonst original kupplung, original fahrwerk, auch stossdampfer original alles. Kein ölverbrauch jetzt 0w-16 drin.
Erste Bremsbeilagewechsel wahr beim nahe 500.000… ok keine stadt(fahrrad), ganz wenig gebremst (verbrauch). Hier in Ungarn relativ wenig oder fast kein Schnee, also in Winter nur 3-4 tage Salz in Strasse, ich benutzte diese Tage nicht das hilft.
Das ist nicht normal ich weiss, aber ich benutzte das Auto auch nicht normal

hier ein damaliges autozeitungsartikel über den yaris:

www.autonavigator.hu/cikkek/fel-millio-k...m-fogyasztasu-yaris/
Otto75
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.06.2022 22:24 von Otto75.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724386
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 03.06.2022 22:38 - vor 4 Monaten  
Reisender schrieb:
Sage mal @Wisedrum (Kompliment, du kannst dich immer wieder sehr sehr gut ausdrücken - ich mag das sehr gern lesen, wenn du schreibst).

Hast du einen Blick hier hin geworfen?
www.spritmonitor.de/de/detailansicht/100898.html

......
So nun zu der Frage, der Yaris P1 hatte 500.000 km runter
Wenn ich 250.000 km schaffen würde, wäre ja schon toll. Aber 500.000 km?
Was meinst ist das möglich? Könnte ich das auch hin bekommen?

Neues Auto ist nicht geplant.


Da Ausdrücken, manchem gefällt's, anderen ist's ein Dorn im Auge. Schön, dass Du daran Gefallen findest.

Zu deinen Fragen. 500.000km sind eine gute Laufleistung. Von kaum einem bis keinem hier im Forum erreicht. Du wärst der Erste mit einem Auto als Erstbesitzer. Ich bin kein Hellseher und kann dir die Frage dazu nicht beantworten. Halte es aber durchaus im Bereich des Möglichen, dass dein Yaris so weit und weiter fährt. Andere Autos anderer Hersteller halten auch lange durch, nicht selten mit irrwitzigen Instandhaltungsinvestitionen, ohne dass ich so viel von ihnen halte wie von einem Toyota, besonders einem HSD. Du fährst doch sehr behutsam und schonend, für einige ein Stein des Anstoßes. Back dir ein Ei drauf und fahr weiter so, dann wird es schon. Sehe ein Auto, ein Leben als ein day to day 'Geschäft', eine Handlung, eine Sache, die sich täglich mit Chance sogar positiv weiterentwickelt, bis zum Schluss erfahren wird, wie lange sie und es gedauert hat. Was will man da planen? Sorge dich nicht, fahre, lebe! Dann wirst Du's erfahren, irgendwann.

So mache ich's. Ein neues, ein anderes Auto kaufen, ist Quatsch, wenn man ein gutes hat, das einem gefällt. Wenn man Bock drauf hat, seine Kohle, meist ist es die, da man gar nicht hat, unters Volk zu bringen, kann man es gerne tun. Wird man dadurch glücklicher, fährt man dadurch besser? Ich bezweifele es ganz stark.
Wisedrum
Beiträge: 5913
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.06.2022 22:48 von Wisedrum.
Prius 4 Basis, Bj.3/2016, 103.479km, 3,5l/100km durchschnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724430
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 04.06.2022 08:08 - vor 4 Monaten  
@ Reisender.

Du wirst die 500 000 km schaffen und dein Toyota auch. Da bin ich mir sicher.

Ein neues Auto kaufen ist Quatsch. Genau so sehe ich das auch.
Resi
Beiträge: 1110
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.06.2022 08:18 von Resi.
Ab 2013 Prius II, seit 01.10.2020 Prius III Plug in mit E-Kennzeichen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724435
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 04.06.2022 08:50 - vor 4 Monaten  
@Otto75
Ich habe gestern auch nur den Google Übersetzer benutzt.
Was dabei raus gekommen ist, in Ungarisch? Ich weiß es nicht

Habe vielen Dank für deine Antworten.
Das sind Zahlen, wie ich sie erwartet habe
Zum Schluss hat @MarieCurie Recht (wie so oft )
Damit brauche ich nichts mehr suchen um Internet - habe vielen Dank @Otto75
Es kommt immer ein bisschen auch darauf an „wie man es schreibt“.
Wenn einer 10 mal zu mir sagt „das ist Blödsinn was du schreibst“ dann glaube ich das nicht
Wenn aber jemand sagt, diese Zahlen kommen dabei raus und ich kann das halbwegs nachvollziehen, dann ist es glaubwürdig. Der Ton oder wie @Wisedrum es so schön kann „die Wortwahl“
Ich bin eine Waage, wenn mich jemand böse anguckt ohne es zu sein - packe ich meine Koffer und gehe

Meine Frau ist Skorpion:
Die sagt „danke für den Tipp, für den Wink mit dem Zaunpfahl, bringt mal jemand ein Pflaster?“.

Warten wir ab, bis ich irgendwann auch mal elektrisch mit 30 km/h durch die Landschaft gleite.
Der Yaris Hybrid bleibt so lange wie es sich rechnet.

Gehe da ja so ran:
Gesamtkosten + Reparatur kostet?
Und das durch Kilometer = €/km
Im Moment sind es 0,18€/km

Und dann wird das gegen gerechnet, gegen einen neuen.
Ein Toyota Yaris Hybrid Basisausstattung kostet momentan mit Überführung bei meinen Vermittler www.apl.de da habe ich meinen damals her, auch schon 20.000€.
Rabatt? Welcher Rabatt? Keiner mehr da

Also sollte die Reparatur 10.000€ kosten wäre ich wohl gewill das bleiben zu lassen.
Aber es ist nichts. Kein Ölverbrauch er klappert bei Rumpe Pumpe Straße (schlechte) ein bisschen. Aber mit nun schon 175.000 km darf er das.


Aktuell mache ich wirklich Hypermiling.
Ich möchte mich an die 34 Liter Tankinhalt tasten. Das soll meine Grenze sein.
Weit über 1.000 km sind schon gefahren.

Einen Link habe ich noch für euch.
Es geht um den EV Anteil pro Strecke.
In der Nacht, auf der Landstraße ist das möglich und zwar im Moment täglich

Hier der Link photos.app.goo.gl/5CoUThX2SDs4R51z7


Zur Fahrweise alles unverändert.
-C von Eco im Ecometer beschleunigen. Möglichst auch nicht höher.
-Fuß vom Gaspedal
-in N schalten
-ausrollen lassen bis 20 km/h die geringe Geschwindigkeit, der Meinung bin ich mittlerweile mag zwar nicht das effizienteste sein. Aber ich spare einiges an Startvorgängen.
-komme damit auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 28-30 km/h und das würde damit unterstreichen was ihr zum elektrischen fahren geschrieben habt.
-von der Arbeit aus starte ich den Verbrennungsmotor erst, wenn ich auf der Straße bin
-mit Hybrid Assistant komme ich so auf bis zu 60 km/h (erlaubt) ohne Strom aus dem Hybrid Akku zu entnehmen.
-von zu Hause aus (für die Haltbarkeit) starte ich den Verbrennungsmotor vor der Bundesstraße und 100 km/h erlaubt. So das er in Stage 2 ist, wenn ich dort abbiege. Ich schaffe das sonst nicht vor den steilen Hügeln in Stage 2 zu sein und das hört sich an, dass ist gruslig. Da ist mir keine große Last bei Stage 1A/B lieber

Danke bis hier her für eure Hilfe!
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724470
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 04.06.2022 11:19 - vor 4 Monaten  
Lieber Reisender,

Du hast geschrieben:Ich bin eine Waage, wenn mich jemand böse anguckt ohne es zu sein - packe ich meine Koffer und geheWie Du ja weisst, bin ich Wissenschaftlerin. Wir sind es gewohnt, offen, sachlich aber auch schonungslos zu diskutieren. "Schonungslos" heisst, wenn wir der Meinung sind, etwas ist falsch, dann sagen wir das so geradeheraus. Das ist niemals als Angriff dem anderen gegenüber gemeint und wird in meinen Kreisen auch nicht anders verstanden. Aber ich weiss auch, dass viele Leute, die nicht in der Forschung arbeiten, damit Probleme haben, weil sie es nicht gewohnt sind, "kritisiert" zu werden. In der Forschung haben wir einfach nicht die Zeit, etwas "durch die Blume" zu sagen. Wir haben etwas Besseres zu tun, nämlich zu forschen. Ausserdem, nur das offene Wort und das "beim Namen Benennen" bring und weiter. Wenn Du Dich durch meine letzten Beiträge angegriffen gefühlt hast, dann war das nicht meine Absicht.

@Otto75:

Danke für die Zahlen zum Energieverbrauch des P4 PHEV's. Ich hatte mal im April 2020 einen Vergleich der zu leistenden Arbeit pro 100 km als Funktion der Geschwindigkeit für den P4 HEV und PHEV gemacht. Das muss irgendwo hier im Forum sein, aber vielleicht habe ich das jpg auch nur für eine private Diskussion mit dem_Flieger gemacht. Die Berechnung basiert auf den Fahrwiderständen, wie sie in den CoC-Papieren angegeben werden. Die entsprechende Grafik ist noch einmal im Anhang zu sehen. Dort habe ich mal Deine Zahlen (rote Sterne) eingetragen. Das passt sehr gut zu der berechneten Abhängigkeit von der Geschwindigkeit für den P4 PHEV (rote Linie).
ex_MarieCurie
Beiträge: 777
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.06.2022 11:27 von ex_MarieCurie.
Viele Grüße aus Schenefeld - Bleibt gesund!
Prius 4 Exe FL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724535
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 04.06.2022 20:28 - vor 4 Monaten  
@MarieCurie zum Schluss hast du immer Recht
Ja manchmal reagiere ich enttäuscht auf Worte - gibt es ja hier oft genug.

Wenn ich heute noch liegen bleibe, habe ich wieder nicht gehört
Dieses Mal auf meine Frau „fahre doch tanken“.



1.184 km sind gefahren.
1.263 km müssten 34 Liter beim tanken ergeben.
Bordcomputer steht wie festgenagelt bei 2,6 l/100 km
36 Liter fasst der Tank
35 Liter haben einige sogar mit dem Yaris Hybrid wiederholt bei Spritmonitor stehen.

Eine Tankfüllung die ich dafür ran ziehe waren:
2,6 l/100 km laut Bordcomputer
1.171 km gefahren
31,51 Liter haben rein gepasst.

Wir werden sehen. Bin guter Hoffnung, dass es nicht mal 34 Liter werden.
Hypermiling vom Feinsten.


Bremsscheiben habe ich heute auch hinten angeguckt.
Sobald das Auto unterwegs ist, brauche ich nichts unternehmen.
Im Vergleich zu früher - sie glänzen von außen.
Sobald es wieder steht - Zinkspray. Immer noch die 2. Dose von 6


Eine Sache wollte ich heute noch ausprobieren.
Wenn bei einem Tesla Model 3 mit der guten Aerodynamik schon bei 38 km/h Schluss ist mit gleichmäßigem fahren. Dann könnte doch mein bis auf 50 km/h beschleunigen schon sehr viel zu viel sein. Bei 55 km/h habe ich es geschehen der Verbrauch stieg.

Ich habe heute Nacht Zeit.
Probieren wir es aus. Und gucken mal ob der Verbrauch unter die 2,6 l/100 km von der letzten Nacht zu bekommen ist. Und begrenzen das ganze bei Pulse auf 40 km/h also 35 km/h GPS. Bin gespannt.


Ansonsten würde ich sagen, dass Sparpotential ist ausgereizt, für mein Fahrprofil.
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724608
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 05.06.2022 13:10 - vor 4 Monaten  
Du bist ein Hypermiler wenn du…
…2 Stunden vor dem eigentlichen Los fahren schon im Auto sitzt, weil du Angst hast liegen zu bleiben.
Es müssen ja unbedingt die 34 Liter werden. 2 Liter Reserve? Damit kommst du locker 60 km weit.

Also es ist vollbracht
33,95 Liter E10
1.265 km gefahren
2,6 l/100 km

Und mein Langzeittest:
Auf 40 km/h beschleunigen brachte mir gestern tatsächlich eine 80% EV ein


Also haben wir es heute nach dem Zurücksetzen des Bordcomputers mal drauf an kommen lassen.
Wir - mein eingebildeter Beifahrer und ich 2,4 l/100 km zeigt der Bordcomputer an.
Dem gehen wir heute noch mal auf den Grund. Habe da eine schöne Kreisstraße. Da kann ich langsam fahren. Bis dahin sind die Reifen 48 km gefahren. Also warm. Den Test 1x hin und zurück macht geplante 8 km Teststrecke. Bin gespannt ob es tatsächlich einen Unterschied gibt, ob man bis 50 km/h oder bis 40 km/h beschleunigt. Bei Pulse&Glide.

Mein Popometer sagt ja.
Der Bordcomputer im Moment auch.

Aber das will ich genau sehen in ml.

Viel Spaß beim langsam fahren und viele Grüße
Genießt das schöne Wetter!
Reisender
Beiträge: 3043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016
26.09.2022

Bei einem Unfall gibt es nur den Zeitwert von der Versicherung.
Risiko eines Unfalls senken, geht mir über alles.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#724647
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 05.06.2022 18:53 - vor 4 Monaten  
@MarieCurie
Danke für die Bestätigung

@Reisender
Ja, was von Google kam, war auf Ungarisch

Tesla Model 3: schade bei allen Tesla das Verbrauchszähler lügt aber stark.
www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/auto...ter-verbrauchswerte/

Ich habe selber ein model 3, und ein model S gemessen. Nach unsere Erfahrung das Abweichung ist grösser bei niedriger Geschwindigket, und das auto lügt weniger bei normal oder höheren geschwindigkeiten. Bei tempo 70 mit tempomat das Abweichung ist mehr als 40% beiden autos, bei Model S war das slimmste 48%.
Wenn bei diesem tempo das auto sagt 156Wh/km, das wahrheit ist 231Wh/km.
Bei Model 3 ist das “nur” 40 prozent, und bei tempo 90 und 110 ist das 24%.

Schade weil das auto hat eine gute Aerodynamik, aber Effizienz ist unzureichend. Es ist kein Zufall, dass ein großer Elektromotor bei niedrigen Lasten nicht effizient arbeiten kann. Nur im Marketing.
Otto75
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.06.2022 18:55 von Otto75.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...164165166167168169170...175
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987