Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Die rote Mégane, Egons Elektro-Renault
(2 Leser) Montezuma, (1) Besucher
Elektro-Autos (BEV) der Allianz Renault-Nissan (seit 1999) und Renault-Nissan-Mitsubishi (seit 2016).
Zum Ende gehenSeite: 12345678...28
THEMA: Die rote Mégane, Egons Elektro-Renault
#737622
Die rote Mégane, Egons Elektro-Renault 18.09.2022 18:24 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Nach Abschaffung des vorletzten Verbrenners vor 14 Tagen wird in der großen Familie Egon ab Ende des Jahres eine Renault Mégane E-Tech den Fuhrpark ergänzen, in "Techno"-Ausstattung mit 60 Kilowattstunden Akkukapazität und 22 kW-Bordlader. Ein bullig aussehendes, tatsächlich aber kompaktes und in unseren Augen vernünftiges Fahrzeug, das auf unseren zwei Probefahrten einen überraschend moderaten Verbrauch hingelegt hat - zumindest laut BC.

Sie hat zu kleine Fensterflächen hinten, es fehlt ein Glasdach (nicht lieferbar) und das nominell große Kofferraumvolumen ist schlecht nutzbar, weil der Laderaum nach der hohen Ladekante eine tiefe Höhle ist und beim Umlegen der Rücksitzlehnen keine ebene Ladefläche entsteht. Aber der Innenraum ist überraschend luftig und mit angenehmen Materialien ausgeführt, das Auto auffallend leise, das Infotainment schlicht grandios und die vielen, vielen und umfangreich konfigurierbaren Assistenzsysteme haben auf den Testfahrten allesamt tadellos funktioniert.

Letztlich hat sich die Elektro-Mégane mit dieser überzeugenden Vorstellung bei uns gegen mehrere Konkurrenzmodelle durchgesetzt. Knapp verloren hat wegen unkalkulierbarer Lieferzeit der gleich große Hyundai Kona (4,20 Meter), der noch etwas sparsamer mit dem Strom umgeht.

Die meisten anderen Autos sind nicht etwa deshalb nicht in unsere engere Wahl gekommen, weil sie schlechter wären, sondern weil sie uns zu groß sind. Sonst wäre es ein Tesla Model Y geworden, das war insgesamt am überzeugendsten und hat meiner Meinung nach das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Die Mégane ist nämlich in dieser Ausführung mit 52.000 Euro (abzüglich 6.000 + 3.570 Euro Förderung) enorm teuer. Aber sie hat für uns am besten gepasst und ist in absehbarer Zeit lieferbar.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 78337
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.09.2022 09:17 von Egon.Grund: Überschrift (Thread-Titel) geändert.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736501
Aw: Mégane E-TECH Electric 09.09.2022 15:26 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Die Entscheidung kann ich absolut nachvollziehen, gerade auch unter dem Aspekt "Größe". Nach Deinem letzten, ausführlichen und eindrucksvollen Bericht habe ich im zweiten Anlauf endlich ein Exemplar dieses Renault-Modells in Augenschein nehmen können und war ebenalls sehr positiv überrascht.

Aber da derzeit kein Fahrzeugwechsel ansteht, habe ich mir die Probefahrt verwehrt - zu großes "Must-have"-Risiko angesichts einer Beifahrerin, die sich Ladestops bei Strecken um oder über 400 km so gar nicht vorstellen kann

Wünsche Dir und Deiner Familie jedenfalls viel Spaß und gute Fahrt, wenn denn die Neuerwerbung irgendwann geliefert worden sein wird! Lt dem von mir kontaktierten FRH besteht in diesem Jahr noch Bestell- und Liefermöglichkeit!

Gruß!
JoAHA
JoAHa
Moderator
Beiträge: 4820
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.09.2022 15:28 von JoAHa.
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,9 l + 1,75 kWh/100 km, als HV: 4,5 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736510
Aw: Mégane E-TECH Electric 09.09.2022 16:10 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Die Mégane ist nämlich in dieser Ausführung mit 52.000 Euro (abzüglich 6.000 + 3.570 Euro Förderung) enorm teuer.

Da fehlt mir jegliche Relation zum für den Preis gebotenen...

Wie soll die Elektromobilität mit diesen Preisen in der breiten Masse ankommen? So wird das nix...
ex_Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 8808
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736515
Aw: Mégane E-TECH Electric 09.09.2022 16:39 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Das ist aber auch nicht der Einstiegspreis, sondern schon eine verdammt gute Ausstattung.
bgl-tom
Beiträge: 3878
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736526
Aw: Mégane E-TECH Electric 09.09.2022 18:18 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Glückwunsch, Egon!
Klar, der Preis ist wirklich hoch, aber eben ein Ergebnis der Marktsituation. Ich soll für meinen mit einfacherer Ausstattung und bestellt vor der Preiserhöhung, ja auch schon 45.000 brutto bezahlen.
Heute ist der Status in der App auf "Ihr Fahrzeug wurde produziert" gesprungen, werde somit wahrscheinlich Anfang Oktober erste Eindrücke sammeln können.
Bin gespannt, wann Dein Megane geliefert wird. Aktuell scheint die Produktion so hoch gefahren worden zu sein, dass Lieferzeiten unter 6 Monaten zugesagt werden.
leisure17
Beiträge: 424
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß aus dem wilden Süden

P4 PHEV Solardach 12/2019 - 10-2022
Renault MeganE Evolution ER ab 10/2022
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736535
Aw: Mégane E-TECH Electric 09.09.2022 20:30 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Gratuliere zur Bestellung!

Mich hat die Megane E-Tech auch total überzeugt und ich habe sie Anfang August als Iconic bestellt.
Seit dem PriusII hat mich selten ein Auto so überzeugt.

Folgende 6 Schwächen sehe ich bei ihr:

1. Der Dunkle Innenraum
2. Kein Glas- bzw. Schiebedach
3. Ladegeschwindigkeit
4. Fehlender Frunk
5. Tiefer Kofferraum
6. Frontantrieb

Dafür hat sie mMn folgende 6 Vorteile:
1. Kompakte Ausmaße
2. Innenraum vorne
3. Ausstattung
4. Fahrassistenten
5. Bedienkonzept
6. Händler vor Ort

Gruß!
Silberbär
Silberbär
Beiträge: 5
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736562
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 08:21 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Daihatsu-Fahrer schrieb:

Wie soll die Elektromobilität mit diesen Preisen in der breiten Masse ankommen? So wird das nix...


Sehe ich auch so.
Wisedrum
Beiträge: 6764
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.09.2022 08:22 von Wisedrum.
Prius 4 Basis, Bj.3/2016, 130.854km, 3,5l/100km durchschnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736577
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 10:36 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
@Egon, Du weißt doch: Gott beschütze uns vor Regen, Hagel und Wind und vor Autos, die aus Frankreich sind...

Trotzdem meinen Glückwunsch zu deiner Entscheidung!
In deinem ausführlichen Fahrbericht kam es für mich noch nicht so eindeutig rüber...

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 6044
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.09.2022 10:37 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736588
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 12:43 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Lieber Egon, Glückwünsche auch aus Kehl! Welche Farbe hast Du gewählt (oder hab ich es übersehen)?

Jan
Mister MMT
Beiträge: 2232
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
VW ID.3 Pro Performance EZ 28.12.2022 bis heute
VW e-Up! EZ 2.2020 bis heute
Ford Mondeo Hybrid EZ 4.2014 bis 12.2022
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736630
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 17:41 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  


Zunächst danke für die guten Wünsche!


Zitate:
Da fehlt mir jegliche Relation zum für den Preis gebotenen...Wie soll die Elektromobilität mit diesen Preisen in der breiten Masse ankommen?Klar, der Preis ist wirklich hoch, aber eben ein Ergebnis der Marktsituation.
Korrekt. Zu den zahlreichen Anmerkungen über den Preis: Ich möchte nicht widersprechen, allerdings gehe ich von weiteren Preissteigerungen aus. Die Zeiten der Rabatte sind vorerst vorbei und es wird nicht billiger werden, wenn man länger wartet. Das gilt auch für Brot- und Butter-Autos mit Verbrennungsmotor.

So oder so war das für uns bei der Kaufentscheidung ein eher nachrangiger Faktor. Viel wichtiger: Das Fahrzeug musste passen - kein SUV, nicht größer als ein Golf - und nicht erst am St.Nimmerleinstag lieferbar sein. Unter diesen Voraussetzungen hat Renault aktuell meiner Meinung nach den besten Job gemacht - vorbehaltlich Langzeiterfahrungen und des tatsächlichen Lieferzeitpunkts, wie sich versteht. Die Erfahrungsberichte der bislang noch wenigen Eigentümer in den Foren (auch im französischen Forum) lesen sich recht vielversprechend.


weinfux schrieb:
@Egon, Du weißt doch: Gott beschütze uns vor Regen, Hagel und Wind und vor Autos, die aus Frankreich sind...
Nach 40 Jahren und vielen, vielen Autos habe ich alles in allem die besten Erfahrungen mit japanischen und die schlechtesten mit italienischen Fabrikaten gemacht. Deutsche Marken lagen eher im Mittelfeld. Es gab aber auch mehrere Überraschungen in der einen wie in der anderen Richtung, beispielsweise waren zwei in Großbritannien gebaute Japaner zwei der schlechtesten Autos, die ich je hatte. Somit kann ich keine Regel aus meinen Erfahrungen herleiten.

Herkunft oder Marke haben daher ebenfalls keine große Rolle gespielt. Es hätte auch ganz leicht ein chinesisches E-Auto werden können. Wobei die meisten der in Frage kommenden chinesischen Nicht-SUV-Elektro-Modelle trotz gefühlt jahrelanger Ankündigung nicht homologiert oder bestellbar sind.


Silberbär schrieb:
Seit dem PriusII hat mich selten ein Auto so überzeugt.
Ganz so weit möchte ich nicht gehen, der P2 ist eine Ikone. Aber ja, ich verstehe, was Du meinst, denn meine Gedanken gingen auch ein wenig in diese Richtung. Ich habe den Eindruck, dass Renault eine Menge Aufwand und Sorgfalt in Entwicklung und Bau der E-Mégane gesteckt hat. Das Modell hat für die Marke Flaggschiff-Charakter und das merkt man sofort.

Es ist mir daher schleierhaft, wieso es keinen eigenen Namen erhalten hat, denn mit den gleichnamigen Verbrenner-Modellen hat es überhaupt nichts gemein. Nicht die Karosserie, nicht die Optik, nicht die Technik, noch nichtmal das Markenlogo. Die vierte Generation wird übrigens unverändert weitergebaut.


Mister MMT schrieb:
Welche Farbe hast Du gewählt (oder hab ich es übersehen)?
Nein, das hast Du nicht. Aber bitte rate: Es gibt das Auto in Weiß, Schwarz, Grau, nochmal Grau, Dunkelblau oder Rot. Na, was denkst Du? ... Genau! Zum Ursprung der von Renault verwendeten Farbbezeichnung "DeZir": KLICK.


leisure17 schrieb:
Bin gespannt, wann Dein Megane geliefert wird. Aktuell scheint die Produktion so hoch gefahren worden zu sein, dass Lieferzeiten unter 6 Monaten zugesagt werden.
Trotz der späten Bestellung (vorgestern) habe ich eine Lieferzusage für Dezember 2022. Bei Nichteinhaltung übernimmt Renault den Differenzbetrag aufgrund der dann geringeren staatlichen Förderung. Ein faires Angebot.


Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 78337
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736640
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 18:49 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
@ Egon: Das Rot war natürlich auch unsere erste Wahl. Da ich eine Version mit 18"-Rädern wollte, hatten wir zuerst den Evolution (ohne ER) angefragt. Leider war für die Version entgegen der damaligen Preisliste der adaptive Tempomat nicht erhältlich. Also sind wir auf den "ER" umgeschwenkt, den bekommt man grundsätzlich nicht in Farbe. Weiß war der Kompromiss. Man sieht ja die Farbe kaum, wenn man drinsitzt, und notfalls könnte ein Folierer wenigstens für ein rotes Dach sorgen.

Im deutschen Forum mit dem meisten Traffic findet man mich unter gleichem Nick, das andere ist ziemlich tot. Für die französischen Plattformen reichen meine Schulkenntnisse nicht so recht.
leisure17
Beiträge: 424
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.09.2022 18:50 von leisure17.
Gruß aus dem wilden Süden

P4 PHEV Solardach 12/2019 - 10-2022
Renault MeganE Evolution ER ab 10/2022
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736653
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 20:24 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Am schönsten ist bei praller Sonne mitten im Sommer für mich das Mazda-Rot, aber auch nur dann.

Am zweitschönsten bei praller Sonne, aber mit am schönsten bei mitteleuropäischem Wetter ist für mich Renault-Rot, auch bei Dacia.

Dicht dahinter kommt für mich ein Ford-Rot, das in der Abendsonne toll aussieht.

Gute Wahl!
autogasprius_berlin
Beiträge: 14646
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736682
Aw: Mégane E-TECH Electric 10.09.2022 23:37 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Très désirable, en effet !!

Jan
Mister MMT
Beiträge: 2232
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
VW ID.3 Pro Performance EZ 28.12.2022 bis heute
VW e-Up! EZ 2.2020 bis heute
Ford Mondeo Hybrid EZ 4.2014 bis 12.2022
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736684
Aw: Mégane E-TECH Electric 11.09.2022 00:13 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
weinfux schrieb:
@Egon, Du weißt doch: Gott beschütze uns vor Regen, Hagel und Wind und vor Autos, die aus Frankreich sind...
Das war mal so.

Mir wäre ein in GB zusammengeflickter Wagen suspekt. Oder ein Modell, das zwischen 3, 4 oder noch mehr Firmen hin- und hergeschoben wurde (Stellantis).

Ich bin mit meinem in Frankreich gebauten Japaner sehr zufrieden.
autogasprius_berlin
Beiträge: 14646
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#736710
Aw: Mégane E-TECH Electric 11.09.2022 08:55 - vor 1 Jahr, 10 Monaten  
Trotz wenig erfreulicher Qualitätserfahrungen mit Fiat hat unser Fiat Panda (junger Gebrauchter) uns von 2009 bis 2013 keinerlei Probleme bereitet und seine Vorgänger aus dem damals noch geschätzten Hause VW (Polo&Lupo) damit deutlich in den Schatten gestellt!
Meine (damals im Prius noch) Beifahrerin hat ihn geliebt!
(Heute schätzt sie den Prius außerordentlich.)

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Moderator
Beiträge: 4820
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,9 l + 1,75 kWh/100 km, als HV: 4,5 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678...28
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar