Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun
(1 Leser) (1) Besucher
Der Prius Plus, bei uns ausschließlich als 7-Sitzer mit Lithium-Akku, in Japan (Prius Alpha) und Nordamerika (Prius v / Prius+ Wagon) als 5-Sitzer mit NiMH-Akku.
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun
#662872
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 19:38 - vor 1 Tag, 9 Stunden  
Ich sehe das auch als ärgerlich an. Allerdings: Die Bremsen funktionieren ja! Der Rost ist für die reine Funktion unerheblich. Nur haben seit etlichen Jahren anscheinend PKW-Hersteller und Prüforganisationen eine (un)heimliche Allianz geschmiedet, dass rostige Bremsscheiben, trotz einwandfreier Prüfstandwerte, zu beanstanden sind.
Damit generiert man schließlich Umsatz auf beiden Seiten.

Als ich vor Jahrzehnten nebenbei an französischen Autos eines bestimmten Herstellers schraubte, gab es auch schon Bremsen, die schlimm aussahen. War aber die Bremswirkung hoch und gleichmäßig, und öffneten die Bremsen beim Loslassen des Pedals vollständig, nahm kein Prüfer Anstoss.

Und: Die gerühmten Trommelbremsen sahen und sehen innen oft grausig aus. Nur: da sieht man nicht so leicht rein, also werden die nicht bemängelt.

Tatsächlich wird die Originalteil-Qualität an der Stelle immer schlechter, im Gegensatz zu anderen Bauteilen. Fremdteile sind fast immer rostresistender. Das ist einfach gewollt im Zeitalter von Autos, die sonst kaum noch die Werkstatt sehen.
leisure17
Beiträge: 196
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß aus dem wilden Süden

P4 PHEV Solardach 12/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662879
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 20:09 - vor 1 Tag, 9 Stunden  
Ich frag mich ob die Fuß-Feststellbremse beim P+ überhaupt was bringt zum Freischleifen!

Abgesehen davon dass man durch den Fußmechanismus beim Lösen Gefahr läuft dass die Räder blockieren...


Aber als ich letztens die Räder wechselte - in P-Stellung und mit festgestellter Feststellbremse - konnte ich die Räder hinten ein Stück weit vor und zurückdrehen, vielleicht so 5..10mm! Dabei haben sich die Bremsscheiben durch die Backen hindurchbewegt. D.h. gebremst wird mit der Feststellbremse woanders.

Ist beim P+ da hinten noch ne zusätzliche Trommelbremse verbaut? Ich meine gelesen zu haben dass es das beim "normalen" Prius gibt...
Andi_K
Beiträge: 289
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.05.2021 20:11 von Andi_K.
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf 60tkm Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@120 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662883
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 20:26 - vor 1 Tag, 8 Stunden  
Also wenn die Feststellbremse auf die Scheiben wirken, wirst du die Räder auf trockenem Asphalt nicht zum blockieren bringen.
DS gelingt in der Regel nur wenn die Feststellbremse als Trommelbremse ausgelegt ist.

Gruß Mario
hoffeck
Beiträge: 656
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III 10/09 Oxygenblue
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662899
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 21:59 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Andi_K schrieb:

...
Ist beim P+ da hinten noch ne zusätzliche Trommelbremse verbaut? Ich meine gelesen zu haben dass es das beim "normalen" Prius gibt...


Das ist beim P2 der Fall, nicht beim P3! Vermutlich auch nicht beim P+.

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 2904
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,73 l + 2 kWh/100 km, als HV: 4,4 l/100 km, als EV: ~13,5 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662900
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 22:03 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Andi_K schrieb:
Ich frag mich ob die Fuß-Feststellbremse beim P+ überhaupt was bringt zum Freischleifen!
.....
Ist beim P+ da hinten noch ne zusätzliche Trommelbremse verbaut? Ich meine gelesen zu haben dass es das beim "normalen" Prius gibt...


Der 'normale' Prius 3, von ihm stammt der P+ ab, und sein Nachfolger besitzen Fußfeststellbremsen, die auf die hinteren Scheiben wirken, sie haben dafür dort keine Trommelbremse. Die des P2 und P1 kann ich nicht beurteilen.

Diese Bremse schleift die Bremsscheiben frei abhängig davon, wie oft und lange diese Bremse betätigt wird und wie gleichmäßig gut sie noch bremst. Frischen Flugrost entfernt sie rasch, eingearbeiteten Rost in Form von Riefen kriegt sie nur mühsam und langwierig wieder entfernt. Dabei bleibt es fraglich, ob die Bremsen durch ihren Einsatz einem Prüfer blank genug geworden sind. Wunder würd ich auf die Schnelle von ihr nicht erwarten. Steter Tropfen höhlt den Stein, ist dagegen vielleicht mit Chance drin, bzw. bewirkt prüfungsbestehende Bremsscheiben. Besser man lässt es höchstens nur bis zum leichten Flugrost kommen. Alles andere ist bremsintensiv mit ergebnisoffenem Ausgang und wenn's nicht zufriedenstellend verläuft, wird's als Ende vom Bremsenlied auch noch teuer.
Wisedrum
Beiträge: 3963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 4 Basis, Bj.3/2016, 81.337km, 3,6l/100km durchschnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662901
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 22:07 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
...ok, aber damit sind folgende Punkte noch nicht erklärt:

1.) Blockieren. Ist mir schon passiert! Und zwar in dem Moment wo man die Bremse zum Lösen ganz durchtritt, also nur kurz. Dabei war ich ca 20..30km/h schnell, leicht abschüssig und trocken.

2.) Warum haben die Hinterräder bei gezogener Feststellbremse besagtes "Spiel"????

3.) Der Bowdenzug der Feststellbremse führt nicht zum Bremssattel für die Scheibenbremsen sondern 180 Grad entgegengesetzt auf der Uhr an das hintere Blech.

=> spricht für mich alles für Trommelbremse!

Edit: hier kann man Bremsbacken für die P+ Feststellbremse kaufen: www.daparto.de/Bremsbackensatz-Feststell...1588?kbaTypeId=30361
Andi_K
Beiträge: 289
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.05.2021 22:13 von Andi_K.
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf 60tkm Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@120 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662906
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 04.05.2021 22:21 - vor 1 Tag, 6 Stunden  
Servus.

Meine Erfahrung besagt, daß Rost an den Bremsschreiben in erster Linie durch eine nicht 100%ig frei gängige Bremsanlage entsteht. Ausnahme hiervon sind durch längere Standzeiten angerostete Bremsschreiben (wie z.B. wenn der Wagen mehrere Wochen beim Händler auf einen Käufer wartet). Diese bremsen sich nicht durch einen normalen Gebrauch des Fahrzeugs frei, wie es bei Auto 1.0 der Fall ist.

Ein paar Infos zum Problem Rost an den Bremsschreiben bei den HSD hatte ich in folgendem Threads zusammen gefasst: klick mich


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 4851
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662931
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 07:51 - vor 21 Stunden, 25 Minuten  
@Shar, frage die den hier und alle Toyota Hybrid betreffen müsste:
Steht das denn nicht auf dem Wartungsplan?

Man kann mir zum Beispiel gern alles vorwerfen, aber jede Wartung wurde bei Toyota durchgeführt.
Am 26.09.2019 habe ich von Toyota Original Bremsscheiben ab Werk auf ATU Basis Kleinwagen umgestellt, die baut ATU auf alle Kleinwagen, egal welcher Hersteller (Behauptung ohne Beweise). Sie schreiben es so auf die Webseite.

Das war mit 96.261 km.
Aktueller Stand 19 Monate später.
143.134 km = 46.873km später sie sehen viel besser aus
Noch 49.388 km zu fahren, dann habe ich die ab Werk überholt.

September 2021 ist der nächste TÜV dran, ich weiß wie die Alten Scheiben aussahen, habe Fotos davon.
Wir werden sehen. Komme ich mit meiner extrem wenig bremsenden Fahrweise durch den TÜV stimme ich dem hier zu 100% zu

leisure17 schrieb:
Das ist einfach gewollt im Zeitalter von Autos, die sonst kaum noch die Werkstatt sehen.
Deswegen keine Verschleißteile vom Autohersteller, die Vertragswerkstätten sollen Geld verdienen und die Bauteile teuer und nicht auf dem freien Markt einkaufen. Eine Gewinn-Situation auf beiden Seiten. Nur nicht bei mir als Kunden.


Bleibe dabei @stellarium und jedem dem es so ergangen ist wie mir.
Irgendeine Werkstatt, nur nicht Hersteller und da erzählen wie man fährt, das man eventuell weniger mechanisch bremst bzw. wenig fährt und sich bessere Qualität anbauen lassen. Selbst wenn das mehr kostet, es wird länger halten. Und ich würde mich im Moment als Toyota Fanboy bezeichnen. Bin ansonsten sehr zufrieden mit den 3 Toyotas die ich hatte bzw. in der Familie haben. Bremsscheiben, Lampen, Scheibenwischer = Zubehörhandel. Manchmal gleiche Qualität (Philips Lampen rund herum longlife) oder bessere Qualität. Auf jeden Fall immer preiswerter. Manchmal besser (Scheibenwischer vorn bei mir, Bremsscheiben hinten).


Ob wir noch eine Rückmeldung bekommen?
Reisender
Beiträge: 2388
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.05.2021 07:54 von Reisender.
Toyota Yaris Hybrid 2016

Gegen Covid 19 - das 1.x mit Biontech/Pfizer geimpft
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662973
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 10:13 - vor 19 Stunden, 3 Minuten  
[quote]Andi_K schrieb:

...
Ist beim P+ da hinten noch ne zusätzliche Trommelbremse verbaut? Ich meine gelesen zu haben dass es das beim "normalen" Prius gibt...


Hallo Andi
Ja der P+ hat hinten zusätzliche Trommelbremsen für die Parkbremse!

Gruss
Walter
Consul
Beiträge: 160
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2020 bis heute Toyota Yaris HSD Premium (2020) XP21
2014 bis 2020 Toyota Prius+ Sol Premium (2014)
2008 bis heute Ford Consul MK1 (1954)
************************
Toyota-Historie: 2013-2014 Toyota Auris HSD Sol Premium (2011) / 2004-2018 Toyota Yaris Sol (2002) / 2004-2013 Lexus IS200 Automat (1999) / 1989-2002 Toyota Model F Super Saloon (1986) / 1987-1989 Toyota Model F GL (1984) / 1986-1987 Toyota Model F DX (1982)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662976
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 10:16 - vor 19 Stunden  
Consul schrieb:

Ja der P+ hat hinten zusätzliche Trommelbremsen für die Parkbremse!

Danke!

Das bestätigt meine Befürchtung dass beim P+ die hinteren Bremsscheiben nicht mit der Feststellbremse freigebremst werden können!

Eine wichtige Info für alle P+ Fahrer!

Bleibt also nur ab und zu eine beherzte Vollbremsung...
Andi_K
Beiträge: 289
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf 60tkm Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@120 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#663013
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 13:36 - vor 15 Stunden, 39 Minuten  
leisure17 schrieb:
Allerdings: Die Bremsen funktionieren ja! Der Rost ist für die reine Funktion unerheblich.
Das Gegenteil wurde mir vom TÜV Hessen mitgeteilt, weswegen ich auch mal durchgefallen war: Rost ist rauer, die Reibung somit größer und dann kommt das ABS nicht mehr mit, weil die Bremsen viel zu stark bremsen. Smilies darf man sich hier gerne nach Gusto dazu denken.
Andi_K schrieb:
Abgesehen davon dass man durch den Fußmechanismus beim Lösen Gefahr läuft dass die Räder blockieren...
Man sollte generell gleich zu Beginn zweimal treten. Einmal leicht bis es klickt und die Rastung greift, dann aber sofort nochmal um es wieder zu lösen und danach gefühlvoll dosieren zu können mit der Option, das man den Fuß weg nimmt und die Bremswirkung sofort auf Null zurück geht!
Zur Ursache von Rost, siehe Beitrag von Shar.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 19149
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive
Bitte nutzt für Youtube-Videos die Teilen-Funktion um einen anklickbaren Link für das Forum zu erhalten.
Klick für "Daumen hoch"-Smilie
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#663024
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 14:10 - vor 15 Stunden, 6 Minuten  
Mit dem ewigen in N bremsen und mit angezogener Feststellbremse freibremsen ich kanns nicht mehr hören.
Zubehör (ATE)Scheiben und Beläge und gut ist.
grisu69
Beiträge: 457
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#663034
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 14:55 - vor 14 Stunden, 20 Minuten  
Meine hinten erneuerten Scheiben von Brembo sehen dunkler in der Metallfarbe aus, als die vorderen, noch Originalen. Das lässt auf eine andere Metall Zusammensetzung schließen. Ich bleibe am Ball.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 12175
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#663051
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 17:58 - vor 11 Stunden, 18 Minuten  
@KSR1

Ich weiss dass ich mich wiederhole aber ich will nicht dass es untergeht: beim Prius+ - um den es hier geht - ist die Feststellbremse hinten eine Trommelbremse.

Die hinteren Bremsschreiben bekommt man damit nicht freigeschliffen oder entrostet.
Andi_K
Beiträge: 289
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.05.2021 22:54 von Shar.Grund: Zitat entfernt
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf 60tkm Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@120 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#663053
Aw: durch TÜV gefallen...und das bei der ersten Prüfun 05.05.2021 18:14 - vor 11 Stunden, 2 Minuten  
grisu69 schrieb:
Zubehör (ATE)Scheiben und Beläge und gut ist.

Erst einmal ein Dankeschön. Deine Worte sprechen mir aus vollem Herzen. So etwas habe ich früher nie machen müssen. „Bremsen durch bremsen pflegen“. Alles andere, was zur Wartung gehört, finde ich wichtig.
Dafür fahre ich doch in die „Vertragswerkstatt“.

Könntest du allen interessierten etwas mehr Informationen zu deinen Erfahrungen geben?

Wenn der Prius plus hinten zusätzlich Trommelbremsen hat, hat man echt ein Problem
Reisender
Beiträge: 2388
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Yaris Hybrid 2016

Gegen Covid 19 - das 1.x mit Biontech/Pfizer geimpft
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987