Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...43444546474849...113
THEMA: Energiewende
*
#740904
Aw: Energiewende 18.10.2022 05:08 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Wie steht's bei diesen AKW mit den Brennstäben aus?
Bislang war eine kurze Laufzeitverlängerung ja immer abgelehnt weil die Brennstäbe erneuert werden müssten. Das hätte zur Folge das der Wechsel ggf. für einen kurzen Zeitraum nötig wäre. Das sind dann Kosten die sich auf wenige Wochen statt auf mehrere Jahre berechnen. Und die Brennstäbe wären in einem abgeschalteten Kraftwerk aktiv. Klingt nicht danach dies nach politischem Willen auszurichten. Besser nach technischen Gegebenheiten.
ex_TF104
Beiträge: 6999
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740910
Aw: Energiewende 18.10.2022 08:17 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
autogasprius_berlin schrieb:
Bis 2030 gibt's sicher wieder Mehrheitsverhältnisse, die zum Ausstieg aus dem Ausstieg führen. Du vergisst hier, dass auch das letzte aller deutschen Kraftwerke spätestens in 2029 vom Netz gehen muss, weil die max. Lebensdauer erreicht ist und dieses gesellschaftliche Pulverfass, wenn es dann wie z.B. in Frankreich oder in der Schweiz um eine (in meinen Augen gemeingefährliche) Verlängerung der Solllaufzeit geht, der könnte bei uns nur eskalieren.

Übrigens, irgendwann wird es auch die Politik zur Kenntnis nehmen müssen, dass selbst die Betreiber nicht mehr weitermachen wollen. Die Bereitschaft, bereits stillgelegte Anlagen wieder hochzufahren, dürfte bei den Versorgern ziemlich genau bei nullkommanull liegen, für die ist dieses Thema abgeschlossen.

Am schlimmsten sind ja die Hirngespinste mancher Politiker, die sogar über Neubauten nachdenken. Neubauten, die nicht unter 15 bis 20 Jahren realisierbar sind, zuzüglich Genehmigungszeit.

Wenn wir zwischen 2045 und 2050 klimaneutral sein wollen, eigentlich sollte man "müssen" sagen, wird uns kein noch zu bauendes AKW helfen können. Im Gegenteil, es gingen Abermilliarden an Euros verloren, die man für die Energiewende dringend bräuchte.

Die Atomdebatte gehört nach dem Machtwort von Scholz am 15.4.23 für Deutschland gesehen auf den Müllhaufen der Geschichte und wir sollten absolut keine weitere Diskussion mehr in diese Richtung aufkommen lassen. Forscht weiter in Richtung Fusionsreaktor, vielleicht wird das ja einmal was in 50 bis 100 Jahren. Für die Lösung unserer Probleme bis Mitte des Jahrhunderts ist Atomkraft nur ein Ablenkungsmanöver.

Es ist schon erstaunlich, wie von manchen Leuten die Atomkraft als die Energie angesehen wird, auf die es unbedingt ankommt, bei ca. 1.5% Anteil am gesamten weltweiten Primärenergiebedarf, den alle gut 400 heute in Betrieb befindlichen AKWs abdecken können.

Dazu noch ein paar Zahlen:
In 2021 lag die weltweit installierte Leistung bei
- ca. 390 GW (Atomkraft)
- ca. 837 GW (Windkraft)
- ca. 760 GW (PV)
Die Zahlen darf man natürlich nicht 1:1 vergleichen, aber selbst unter Berücksichtigung der effektiven Volllaststunden haben Wind und PV die Kernkraft bereits überholt.

Und eines kann man auch noch sagen, nahezu die gesamte Windkraft- und PV-Leistung wurde in einem Zeitraum installiert, die in etwa dem Bau eines neuen modernen AKWs entspricht, über neue Meiler, die nicht dem aktuellen Sicherheitsstand entsprechen, möchte ich bitte gar nicht diskutieren!

eppf
eppf
Beiträge: 15620
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740933
Aw: Energiewende 18.10.2022 11:11 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Zitat:
Rekordmenge an Strom aus Wind und Sonne

Seit Beginn des Kriegs in der Ukraine hat die Europäische Union laut einer Studie so viel Strom aus Wind und Sonne produziert wie noch nie. Auch Deutschland erreichte bei Strom aus erneuerbaren Energien einen Rekord.

Die Stromproduktion aus Sonne und Wind hat in der Europäischen Union (EU) einen neuen Rekord erreicht. Zwischen März und September kam 24 Prozent der Elektrizität in der EU aus erneuerbaren Energien, wie aus einer Studie der beiden Umwelt-Denkfabriken Ember und E3G hervorgeht.
- www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/...e-kohle-gas-101.html

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9168
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Zitat: Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740969
Aw: Energiewende 18.10.2022 14:25 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
@eppf Das von dir erhoffte Pulverfaß kann schnell zu einem gemütlichen Sitzkissen werden. Deutschland besteht nicht aus 84 Millionen eppfs!

Milliardenkosten? Spielt doch keine Rolle, denn das Geld druckt man einfach! Scheiß' auf künftige Generationen!

Ich fand 11 Milliarden für Wasserstoff schon schlimm. "Sondervermögen" von derzeit 100 oder 200 Milliarden sind Ende 2022 schon ganz normal. Ich will nicht mal von einer Verzehnfachung des Unsinns alle paar Jahre ausgehen, obwohl das wohl realistisch wäre. Gehe mal nur von einer Verdoppelung an "alternativlosen" Subventionen alle 5 bis 10 Jahre aus und dir schwirren bis 2050 noch ganz andere Zahlen um die Ohren!
autogasprius_berlin
Beiträge: 14645
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.10.2022 14:26 von autogasprius_berlin.



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740971
Aw: Energiewende 18.10.2022 14:32 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Stromerzeugung in Europa - www.energiefirmen.de/energie/erzeugung/strom-europa

Grafiken und Zahlen:
heute, gestern, 01.01. bis heute, Vorjahr

-----
06.01.2017
AKW-Ausfälle: Frankreich auf massive Stromimporte angewiesen - www.energiefirmen.de/news/nachrichten/ar...omimporte-angewiesen

Was hat man bis heute verbessert?

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9168
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.10.2022 14:33 von Hybridfan5.
Zitat: Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740998
Aw: Energiewende 18.10.2022 18:39 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
autogasprius_berlin schrieb:
Ich fand 11 Milliarden für Wasserstoff schon schlimm.Dafür bekommst du gerade einmal ein halbes AKW neu gebaut.

Außerdem kann wie gesagt dieses gemütliche Sitzkissen nicht funktionieren, weil bei einer Bauzeit im Bereich von 15 bis 20 Jahren uns dieses Kissen vorher schon längst unter dem Hintern abgebrannt ist.

Ok, man kann es machen wie Frankreich, immer nur von Atom reden, aber nichts Neues gebacken bekommen. So etwas würde dann unsere Wirtschaft definitiv in den Abgrund reißen.

Die Politiker, welche jetzt vehement pro Atom eintreten, haben nichts, aber auch gar nichts kapiert. Selbst wenn die 3 verbleibenden AKWs noch länger am Netz bleiben würden, wäre das dennoch nur ca. 1% des benötigten Primärenergiebedarfs.

Mit unserem aktuellen Energieproblem haben die AKWs so gut wie gar nichts zu tun. Diese ewige Atomdebatte ist nichts anderes, als vorsätzlich Öl ins Feuer zu gießen, aber Hauptsache, so etwas wie die 10H-Regel in Bayern wird mit Zähnen und Klauen verteidigt.

eppf
eppf
Beiträge: 15620
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#742763
Aw: Energiewende 01.11.2022 20:04 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Shar schrieb am 07.10.2022:
Wegen Bürokratie: Bauer muss sein Biogas abfackeln

Aus dem Mist seiner Kühe erzeugt Biobauer Hannes Porzelt aus Oberfranken viel Biogas - und es könnte noch viel mehr sein, wenn die gesetzlichen Bestimmungen ihm das nicht verbieten würden. Zeitweise muss der Landwirt sogar überschüssiges Gas abfackeln.

Quelle: www.wr.de/video/wegen-buerokratie-bauer-...eln-id236512781.html


autogasprius_berlin schrieb am 07.10.2022:
1. Das zeigt den Lobbyismus in dieser Bananenrepublik. Die "Großen" haben Schiß wg. jeder nicht durch sie verkauften Kilowattstunde - von wegen "freie Marktwirtschaft".

Daihatsu-Fahrer schrieb am 14.10.2022:
Energiewende und Klimaschutz vom grünen Wirtschaftsministerium neu interpretiert:

Kraftwerksschiffe statt Atomkraft: Was hat es damit auf sich?

Sie werden häufig in Drittweltländern eingesetzt, wo es an einem funktionierenden Stromnetz fehlt: sogenannte Kraftwerksschiffe oder Power Barges. Nun sollen sie hierzulande helfen, im kommenden Winter die Stromversorgung zu sichern. Zumindest im Norden.


www.stern.de/politik/deutschland/energie...sollen-32700284.html


eppf schrieb am 25.10.2022:
Kann mir irgendeiner erklären, was so schwer daran ist, in diesen absoluten Krisenzeiten die Stromerzeugung aus Gas aus dem Merit-Order-System auszunehmen und den Gasstromanteil unter Berücksichtigung des bei dieser Erzeugungsart höheren Preises quasi reinzumitteln?

Anstelle dieser Maßnahme versucht man jetzt ein technisches Monster namens Strompreisbremse zu etablieren.

Mit einer Ausmittelung des Gasstrompreises würde der Endkundenpreis vorübergehend irgendetwas zwischen 5 und 10ct pro kWh steigen und der Käse wäre ohne Strompreisbremse gegessen.

Aber da müsste man in bestehende Marktrichtlinien eingreifen und das geht ja gar nicht. Dann lieber Milliarden an Steuergeldern versenken.

eppf


autogasprius_berlin schrieb am 25.10.2022:
eppf schrieb:
Kann mir irgendeiner erklären, ...
Man würde einigen wenigen auf die Füße treten und deren Multimilliardengewinne leicht kürzen.

Die Lobby dieser wenigen ist aber stärker und offenbar einflußreicher als die Lobby der vielen Kindergärtnerinnen und Leiharbeiter.

So einfach, und doch so schwer.


autogasprius_berlin schrieb am 25.10.2022:
eppf schrieb:
@autogasprius_berlin:
Wenn es jetzt wieder die FDP alleine wäre [ff.]

Andere wollen nach 4 oder 8 Jahren Bundestag auch was essen...

Und jetzt DAS:

Ehemaliger Büroleiter

Baerbock-Vertrauter wird RWE-Cheflobbyist

Stand: 01.11.2022 14:55 Uhr

Titus Rebhann, langjähriger Mitarbeiter von Außenministerin Baerbock, wird Cheflobbyist bei RWE. Der ehemalige Bürochef der Grünen-Politikerin wird zum 1. März 2023 Leiter der Hauptstadtrepräsentanz des Energiekonzerns.

www.tagesschau.de/inland/baerbock-mitarbeiter-rwe-101.html

Kommentar, es ist ausdrücklich meine private MEINUNG:

Die ganze rot-gelb-grüne Bande ist noch nicht mal seit einem Jahr an der Macht, und schon wechseln die Ersten nicht nur in die Wirtschaft, sondern in Großkonzerne, die von der aktuellen Politik und Gesetzgebung am meisten profitieren.

Ich könnte nur noch kotzen!
autogasprius_berlin
Beiträge: 14645
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#742766
Aw: Energiewende 01.11.2022 20:20 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
"Ehemaliger" rot-gelb-grüner lese ich da. Ich bitte um Erklärung der Aufregung.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#742774
Aw: Energiewende 01.11.2022 22:19 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
"Ehemaliger" Büroleiter im tagesschau.de-Artikel, da er lt. Artikel
seit Mitte Oktober freigestellt sei

Von einer Auflösung des Arbeitsverhältnisses spricht noch nicht mal das Auswärtige Amt selbst.
autogasprius_berlin
Beiträge: 14645
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#743366
Aw: Energiewende 07.11.2022 08:24 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Es gibt offenbar Personen, welche durch ihren Job nicht ausgelastet sind. Ob diese Personen überhaupt "Leistung" in Ihrem Berufsleben vorweisen können, mag ich nicht beurteilen. Zumindest scheinen einige auch nach Feierabend und an Wochenenden sich an anderer Stelle noch profilieren zu müssen, wenn man einmal folgendes video betrachtet.

Zitat:
Kampf ums Klima
[..]
Nicht nur ausufernde Bürokratie verhindert den Ausbau regenerativer Energien, sondern auch ein Geflecht von aggressiven Bürgerinitiativen. Sie werden beraten von immer den gleichen spezialisierten Anwält:innen; viele haben direkte Kontakte ins rechte politische Lager der Klimawandel-Leugner.
- www.fernsehserien.de/die-story-im-ersten...pf-ums-klima-1592765
video 44 Min. www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL2Rhc2...U3LWU0NWYxZDFiNTBlYw

Man beachte ab Min 13:05 die Initiative Vernunftkraft mit dem im Wirtschftsministerium ( derzeitige Leitung durch Minister Habeck ) beschäftigten Nicolai Ziegler.
Ebenso "interessant" ab Min. 28 und Min. 34:30 mit weiteren, vorgestellten "Klimaexperten".

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9168
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.11.2022 08:48 von Hybridfan5.
Zitat: Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#744418
Aw: Energiewende 15.11.2022 07:15 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Weltneuheit: Volvo liefert Elektro-Lkw mit fossilfreiem Stahl an Kunden aus
Im September dieses Jahres hat Volvo Trucks als weltweit erster Lkw-Hersteller die Serienproduktion von schweren Elektro-Lkw mit einem Gesamtzuggewicht von 44 Tonnen* aufgenommen. Einige der Elektro-Lkw werden auch die ersten Lkw der Welt sein, die mit fossilfreiem Stahl gebaut werden.

www.pressebox.de/pressemitteilung/volvo-...en-aus/boxid/1135288

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#744516
Aw: Energiewende 16.11.2022 06:40 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
10x mehr Metalle für die Energiewende nötig?

blackout-news.de/aktuelles/fuer-die-ener...n-die-rohstoffe-aus/

Immerhin kann man die Metalle ja wieder verwenden, während Kohle, Öl und Gas nur einmal verwendet werden können, das wird im Artikel aber nicht thematisiert.

Von einzelnen Metallen braucht es sicher noch mehr, aber es ging ja nur um Kraftwerke, d.h. die Metalle für Kohlebagger, Transportschiffe, Förderanlagen, Raffinerien zählen ja nicht.
gcf
Beiträge: 11088
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.11.2022 06:42 von gcf.
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 | Erdwärmepumpe, 2.4kWp PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#744517
Aw: Energiewende 16.11.2022 06:44 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Und was ist schon saubere fossile Energie gegen "Schmutziges Kupfer" (natürlich nur für die Energiewende):

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Sc...,sendung1284160.html
gcf
Beiträge: 11088
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 | Erdwärmepumpe, 2.4kWp PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#744531
Aw: Energiewende 16.11.2022 07:13 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
gcf schrieb:
Und was ist schon saubere fossile Energie gegen "Schmutziges Kupfer" (natürlich nur für die Energiewende):
Meine persönliche Meinung: bei Dir frage ich mich regelmäßig, ob Du die von Dir verlinkten Beiträge bis zum Ende liest, oder die Anmerkungen Absicht sind.
Ich verbleibe mit dem abschließenden Satz im Beitrag:
Es scheint also möglich, Kupfer auch sauber abzubauen. Warum aber wird das nur so selten getan?

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#744535
Aw: Energiewende 16.11.2022 07:28 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Bei reißerischen Titeln muß ich eben reißerisch antworten.

Man hätte das schmutzige Kupfer auch ohne Bezug zur Energiewende bringen können, das gilt im übrigen für fast alles das nach dem gleichen Schema kritisiert wird.

Was kommt als nächstes? Das man Kohlekraftwerke oder Verbrennerhersteller dafür lobt, das sie ihre Einzelteile aus emissionsfreiem Stahl und Kupfer hergestellt sind?
gcf
Beiträge: 11088
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 | Erdwärmepumpe, 2.4kWp PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...43444546474849...113
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar