Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...40414243444546...111
THEMA: Energiewende
*
#739824
Aw: Energiewende 07.10.2022 11:59 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Zitat:
TU Clausthal: Mini-Anlage soll grünen Wasserstoff herstellen

Die Technische Universität (TU) Clausthal hat am Donnerstag in Goslar ein Testfeld für die Produktion von grünem Wasserstoff in Betrieb genommen. Die Anlage soll effizienter arbeiten als bisherige.

Der sogenannte Stack - das Herzstück der Wasserstoffproduktion - sei in dieser Anlage viel kleiner als üblich, heißt es. Seine Aufgabe ist es, per Elektrolyse Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff zu spalten. Am Standort Goslar ist der Stack etwa so groß wie eine Palette.
- www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/bra...,wasserstoff416.html

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9085
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ein SUV ist gar kein größeres Auto, es hat nur einen höheren Einstieg. - Präsidentin des VDA Hildegard Müller
Waschmaschine gezielt nutzen, wenn Strom günstig ist, so die Idee. - Wirtschaftsminister R. Habeck
Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739828
Aw: Energiewende 07.10.2022 12:13 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
harzbube schrieb:
kurze Sichtweise

Erzähl mal bitte, welchen Sinn es ergibt, Wasserstoff mit dem derzeitigen Strommix herzustellen (so, wie es die EU derzeit wohl plant) - also ineffizient über Gas, Kohle und Öl?

Hier hat niemand etwas gegen grünen Wasserstoff aus Sonne und Wind. Das geht aber erst, wenn genügend Energieerzeugung aus Sonne und Wind, genau genommen 100%, vorhanden sind.

Also sollte man doch erst die EE auf 100% bzw mehr, um Überschuss zu erzeugen, ausbauen, um dann aus dem Überschuss Wasserstoff herzustellen. Das heißt aber: den ersten Schritt vor dem zweiten machen und nicht umgekehrt, wie es derzeit geschieht.

Solange ich keine europäische und/oder deutsche Anstrengung sehe, die EEs auszubauen, solange ist es, vor allem mit Blick auf den Klimawandel, eine kurze Sichtweise JETZT und HEUTE auf Wasserstoff zu bauen.

Und als Beleg, dass ich nicht der bin, der Wasserstoff "schlecht redet":


Bereits heute werden rund 55 TWh bis 60 TWh Wasserstoff in Deutschland produziert und verbraucht, allerdings handelt es sich hierbei überwiegend um grauen Wasserstoff aus Erdgas und lediglich zu etwa 5 % um grünen Wasserstoff (DLR et al., 2015; Merten et al., 2020).


www.wirtschaftsdienst.eu/inhalt/jahr/202...s-zur-umsetzung.html

95% grauer Wasserstoff! Da ist es effizienter direkt Gas als Energieträger zu nutzen, anstatt die Umwandlungsverluste in Kauf zu nehmen und damit den Klimawandel noch mehr zu provozieren.
ex_Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 8809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.10.2022 18:25 von KSR1.Grund: Korrektur auf Userwunsch
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739832
Aw: Energiewende 07.10.2022 12:59 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Zitat:
Solaranlagen auf Lärmschutzwänden?

Jährlich bis zu einer Million Tonnen CO2 könnten durch Photovoltaik-Module auf Lärmschutzbauten entlang deutscher Autobahnen und Bahngleise eingespart werden. Das zeigt eine neue Studie.Photovoltaik-Anlagen auf Lärmschutzbauten entlang der deutschen Autobahnen und Bahngleise könnten laut einer aktuellen Studie einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Bis zu einer Million Tonnen CO2 könnten demnach pro Jahr eingespart werden.
- www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie...are-energie-101.html

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9085
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ein SUV ist gar kein größeres Auto, es hat nur einen höheren Einstieg. - Präsidentin des VDA Hildegard Müller
Waschmaschine gezielt nutzen, wenn Strom günstig ist, so die Idee. - Wirtschaftsminister R. Habeck
Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739841
Aw: Energiewende 07.10.2022 13:45 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Also sollte man doch erst die EE auf 100% bzw mehr, um Überschuss zu erzeugen, ausbauen, um dann aus dem Überschuss Wasserstoff herzustellen. Das heißt aber: den ersten Schritt vor dem zweiten machen und nicht umgekehrt, wie es derzeit geschieht.Genau so ist es!

Die entscheidende Frage lautet hier immer, wie viel Energie darf man verantwortbar in die Wasserstofftechnik stecken, ohne bezüglich der CO2-Bilanz sogar kontraproduktiv zu werden. Da können eigentlich noch längere Zeit nur Wasserstoffanwendungen bedient werden, wo der Wasserstoff thermisch verwertet wird.

Die Mobilität rangiert hier in der Berechtigung, nennenswert Wasserstoff einzufordern, unter ferner liefen.

eppf
eppf
Beiträge: 15204
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739847
Aw: Energiewende 07.10.2022 14:12 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
@TF104

Ja, Wasserstoff kann als Energiespeicher dafür genutzt werden. Man kann ja große Wasserstoff Tanks bauen und mit einem niedrigen Druck arbeiten. Das würde die Effizienz erhöhen. Aber der Wasserstoff ist keine Energiequelle, weil man mehr Energie in die Gewinnung von Wasserstoff stecken muss, als mal wieder heraus bekommt und weil es Wasserstoff nicht frei verfügbar ist. Benzin ist ja auch keine Energiequelle. Erdöl ust eine Energiequelle. Die Sonnenstrahlen, der Wind und die Wasser Ströhmung sind Energiequellen.

Wenn wir mit der Meeresströmun, dem Sonnenschein, dem Wind und anderen regenerativen Quellen Strom erzeugen, dann brauchen wir Energie Speicher, die während der Spitzen Erzeugung den zuviel erzeugten Strom speichern und ihn in der Flaute wieder abgeben. So .üssen wir es machen. Das wurde bisher vernachlässigt, weil es den Interessen der Energiekonzernen mit ihren Oligopolen widersprich. Denn ihre riesigen Kraftwerke sind sehr teuer und benötigen sehr viel Know-how. Und wenn sich alle einig sind, dass man nnur so genügend Strom erzeugen kann, dann sind sie unverzichtbar und diese Mafia kann uns den Strompreis diktieren.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 4809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739849
Aw: Energiewende 07.10.2022 14:17 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
@eppf

Der Wasserstoff muss mit regenerativen Strom gewonnen werden und nur zur Strom Speicherung genutzt werden.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 4809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739863
Aw: Energiewende 07.10.2022 15:42 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Zitat:
FAKTENFINDER
Kritik an Windkraftanlagen

Keine Ressourcenfresser und Giftschleudern

Ressourcenverschwendung und schädliche Klimagas-Emissionen - Windkraftanlagen stehen aktuell erneut in der Kritik. Dabei sind sie ein wichtiger Teil der Energiewende. Was ist an den Vorwürfen wirklich dran?

Es bräuchte "jeden Tag zehn Windkraftanlagen", um die Energieziele von Wirtschaftsminister Robert Habeck bis 2030 zu erreichen, behauptete der Präsident des Chemieverbands VCI, Markus Steilemann, jüngst gegenüber der "Bild"-Zeitung. Weiter führte er aus: "Eine davon braucht 4000 Tonnen Stahl; das ist ein halber Eiffelturm. Das heißt: fünf Eiffeltürme jeden Tag. Und das für die nächsten 8 Jahre".
- www.tagesschau.de/faktenfinder/windkraft-141.html

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 9085
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.10.2022 15:43 von Hybridfan5.
Ein SUV ist gar kein größeres Auto, es hat nur einen höheren Einstieg. - Präsidentin des VDA Hildegard Müller
Waschmaschine gezielt nutzen, wenn Strom günstig ist, so die Idee. - Wirtschaftsminister R. Habeck
Du bist auch so einer, der im DB Navigator schaut, wann der Zug ankommt, und dann am Gleis steht. Der DB Navigator ist keine App, in der man Zugfahrpläne einsehen kann, sondern eine Projektionsfläche für unsere Hoffnungen. - M. Schafroth

2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK akt. 270 Tkm
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215 Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90 Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59 km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50 Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739867
Aw: Energiewende 07.10.2022 16:49 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Komisch, Windkraftanlagen sind viel kleiner als ein halber Eiffelturm, zudem sind sie aus anderen Materialien gefertigt (außer Stahl im Beton und Stahlschrauben).

Manches "Argument" ist echt lächerlich.
autogasprius_berlin
Beiträge: 14646
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739869
Aw: Energiewende 07.10.2022 17:00 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Im Prinzip stand wieder die alte Methode dahinter. Erst einen vollkommenen Unsinn schwafeln, dann eingestehen, dass man sich verrechnete, im klaren Bewusstsein, dass die Falschinformation weiterhin umlaufen wird.

Man steht dann selbst als jemand da, der seine Fehlberechnung eingestanden hat und man kann ja nichts dafür, wenn sie trotzdem weiterverbreitet wird.

Dass Kohorten von Querdenkern und AfD-lern solche Nachrichten aufsaugen wie ein Schwamm, ohne selbst bei einem späteren Dementi diese zu hinterfragen, wird billigend oder gar vorsätzlich in Kauf genommen.

eppf
eppf
Beiträge: 15204
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739883
Aw: Energiewende 07.10.2022 18:40 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Jeder von uns hat ja schon ganze Gruppen von stehenden Windrädern bei Wind gesehen.

Steck da System hinter?

Info: 17.09.2022
Ein Kommentar

Täglich dreht sich mir der Magen um. Nachrichten über Preise und speziell Strompreise- ich kann das nicht mehr hören. Warum?

www.makawind.de/index.php?show=news
haribo
Beiträge: 2099
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2008, SOL, weiß, 392tKm (Stand 01/2024)
Grüße,Helmut
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739885
Aw: Energiewende 07.10.2022 19:08 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Hatten wir schon.

Und ja, solange wir unsere Grundlastfetischisten bedienen müssen, stehen Windräder bei Überproduktion still, weil man die ach so geilen Grundlastkraftwerke halt nicht eben mal runterregeln kann.
marratj
Beiträge: 2681
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

- Prius 4 Comfort 11/2016

1 kWh / 100 km - Tern GSD S10
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739890
Aw: Energiewende 07.10.2022 19:41 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Deshalb nichts runterregeln, sondern daraus Wasserstoff herstellen der dann für diverse Dinge genutzt werden kann. Vom Verkehr bis hin zur Energieerzeugung. Bei entsprechendem Speicherstand spricht ja nichts dagegen die Grundlast für einen gewissen Zeitraum damit abzudecken und die anderen Erzeugungsarten entsprechend zu regulieren.
ex_TF104
Beiträge: 7000
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739903
Aw: Energiewende 07.10.2022 21:08 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Es macht wirtschaftlich wenig bis keinen Sinn, grünen Wasserstoff aus abgeregelten WKA-Leistungen herzustellen. Die Anlagen sind viel zu teuer, um sie nur zu einem Bruchteil der Zeit zu nutzen.

Die WKA sollten daher ausschliesslich zur Herstellung von Wasserstoff errichtet werden - natürlich zur vorwiegenden Verwendung in der deutschen Industrie. Nicht, dass jemand auf die Idee kommt den „Champagner der Energieträger“ im motorisierten Individualverkehr zu verschwenden .

Viele Grüße
Benny
Benny
Beiträge: 434
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739906
Aw: Energiewende 07.10.2022 21:21 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
Nicht, dass jemand auf die Idee kommt den „Champagner der Energieträger“ im motorisierten Individualverkehr zu verschwenden

Ich bin davon überzeugt, dass das für einige hier oberste Priorität hat. Sche*ß auf die Industrie, freie Fahrt für Wasserstoffautos!!1!11!
ex_Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 8809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739908
Aw: Energiewende 07.10.2022 21:38 - vor 1 Jahr, 4 Monaten  
@TF104

Ja, das kann man machen. Wenn man die Grundlast ausreichend gedeckt hat, kann man den Wasserstoff auch für andere zwecke nutzen. Die Windräder einfach abzuregeln ist Verschwendung!

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 4809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...40414243444546...111
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987