Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...39404142434445...49
THEMA: Energiewende
*
#739742
Aw: Energiewende 06.10.2022 17:34 - vor 2 Monaten  
Alleine dieser eine Satz
Wasserstoff ist der Hoffnungsträger in Sachen Energiequellen.
zeigt, daß mehr als die Hälfte der Entscheidungsträger die physikalischen, chemischen und energetischen Grundlagen NICHT verstanden haben!

Wasserstoff ist keine Energiequelle! Auf der Erde NIEMALS und im Universum wahrscheinlich auch nicht.

Auch wenn Wasserstoff zu den häufigen Elementen gehört bleibt eine Eigenschaft: es ist hoch reaktionsfreudig. Deshalb findet man es so gut wie nicht als Element, schon gar nicht außerhalb von Stoffgemischen. Es gibt schlicht keine Wasserstoffquellen. Deshalb ist es auch NIE eine Energiequelle.

Um Wasserstoff als Element zu gewinnen, ist IMMER eine endotherme chemische Reaktion nötig, also eine Reaktion unter Energiezufuhr. Anders geht es nicht. Auch nicht in 150 oder in einer Million Jahren.

Durch diese endotherme Reaktion kann Wasserstoff für Spezialanwendungen zum Energieträger werden (mit Verlust bei der Umwandlung). Er ist aber NIE Energiequelle.

Alle Investitions- und Subventionsentscheidungen basieren auf dieser grundsätzlichen Fehlannahme. Man kann die Erde nicht anbohren, um Wasserstoff zu gewinnen, er wächst auch auf keinem Strauch nach und er kann nicht ohne Energieeinsatz aus der Luft oder Wasser herausgefiltert werden. Wasserstoff ist IMMER chemisch gebunden oder in einem Stoffgemisch.
autogasprius_berlin
Beiträge: 13718
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739747
Aw: Energiewende 06.10.2022 18:09 - vor 2 Monaten  
Hybridfan5 schrieb:

Verbraucher kaufen wieder mehr Ölheizungen


So ist das, wenn man nicht von der Wand bis zur Tapete denken kann.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 7026
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Die lauteste Meinung hat meist nicht die leiseste Ahnung.

Tesla Model S
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739749
Aw: Energiewende 06.10.2022 18:31 - vor 2 Monaten  
autogasprius_berlin schrieb:
Wasserstoff ist keine Energiequelle! Auf der Erde NIEMALS und im Universum wahrscheinlich auch nicht.
Frage: Was verbrennt die Sonne? Und ich hab gelernt, Wasserstoff ist das am meisten vorkommende Element im Kosmos. Stimmt, oder?
An Wasserstoff führt nun mal kein Weg dran vorbei. Warum sollen wir nicht die 3 fache Sonnenenergie einsetzen um 1/3 Wasserstoff herzustellen?
Merke: Die Sonne schickt nun mal keine Rechnung und überschüttet uns dagegen massenhaft mit ihrer Energie. Da können wir schludern wie wir wollen, die Energie der Sonne können wir nie ausbeuten, selbst wenn wir nur 33% zur Erdgasherstellung einsetzen und der Rest verpufft.
Es lassen sich nun mal nicht alle Produkte nur mit Strom herstellen.
Erdgas ist endlich, die Sonnenenergie können wir noch über 4 Milliarden Jahre nutzen.
Gegenargumente kommen postwendend.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 14581
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.10.2022 18:32 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739754
Aw: Energiewende 06.10.2022 19:12 - vor 2 Monaten  
@ Harzbube

Klasse Beitrag... Daumen hoch für Harzbube.
Resi
Beiträge: 1140
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ab 2013 Prius II, seit 01.10.2020 Prius III Plug in mit E-Kennzeichen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739755
Aw: Energiewende 06.10.2022 19:32 - vor 2 Monaten  
Du wolltest Gegenargumente, hier sind sie:

-man braucht dann den dreifachen Einsatz an PV/WKA mit entsprechendem Verbrauch/Bedarf an hochreinem Silizium, seltenen Erden, so jetzt schon diskutiert wird, ob das überhaupt für 100% reicht, geschweige denn für 300%

-man braucht auch die entsprechende Fläche, wo jetzt schon um jeden Quadratmeter gekämpft wird, sei es wegen Eidechsen oder wegen der schönen Aussicht

-wesentlich höherer Resourcenverbrauch bei der Transportlogistik von Wasserstoff, immense Mengen an Stahl für Tanks und dennoch praktisch der gleiche Strombedarf wie bei BEV-Infrastruktur zusätzlich

-man erhöht auf einer weitaus größeren Fläche die globale Energieabsorption was ebenfalls zu einer Erderwärmung, evtl. verstärkten Änderung von Klimasystemen (Wind, Regen) führt.

-beim Verbrennen von Wasserstoff und daraus hergestellten Produkten werden dennoch viele Schadstoffe freigesetzt

-bei Verwendung von Wasserstoff in PKW/LKW werden sehr große Mengen an Katalysatormaterialen (Pt,Rh) benötigt, welche weitere Umweltschäden beim Bergbau/Herstellung bedingen bei gleichzeitiger Reduktion der Fahrzeuglebensdauer

(...)
gcf
Beiträge: 10057
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 12t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739756
Aw: Energiewende 06.10.2022 19:53 - vor 2 Monaten  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Hybridfan5 schrieb:

Verbraucher kaufen wieder mehr Ölheizungen


So ist das, wenn man nicht von der Wand bis zur Tapete denken kann.


So ist das, wenn man seine Rechnungen selbst bezahlen muss.

_______________________________________________________________________________________________

Natürlich ist es keine Option zu sagen das die Ölheizungsbesitzer die Gewinner der Krise sind. Nimmt man die Zahlen, dann ist es tatsächlich so, denn Heizöl hat sich nur verdoppelt.
Letzte Betankung war für 1.39€/L , die davor bei 0.78€/L...als Gewinner fühlt man sich dennoch nicht.
Man geht ein halbes Jahr für Steuern arbeiten, nun 3 Monate für Heizöl, die Frage ist ob die restlichen 3 Monate die restlichen Preissteigerungen abfangen oder ob man trotz Arbeit...aber ich schweife ab.

Die große Frage ist doch, was machen?
Gasheizungen sind da zZt. tatsächlich wohl die Alternative. Nicht zuletzt da wir ja auch davon ausgehen, das der der Baut oder eben Umbaut ja irgendwann auch mal was geliefert haben will.
Mein Kollege der auch ein Altes Häuschen mit Ölheizung gekauft hat, wollte sie rausschmeißen.
Pelletheizungen werden ja gefördert. Der Umbau darauf geht bei ihm nicht, so wollte er dann auf Wärmepumpe umsteigen. Das ist bislang beim Wollen geblieben. Im Zuge sollten mehrere Solar Inselanlagen errichtet werden um Strom zu sparen.
Nun ratet ma wie er durch den Winter kommt?
Mit Öl.
Bei den Solaranlagen hat er wohl bislang den Wechselrichter. Alles andere offener Liefertermin. Kabel hat er selbst bestellt, die sind wohl da. Die Wärmepumpe ist für Ende Oktober angekündigt. Es ist der inzwischen 4. Liefertermin.
Was ich sagen will, wer fertig werden will oder muss, der muss nehmen was auch zu bekommen ist.
Alte Badeöfen aus Der Zeiten liegen derzeit auch wieder voll im Trend.
Ein anderer Kollege hat so ein Teil bestellt und will damit seinen Gasverbrauch verringern. Eben noch gefördert ist die Gasheizung auf dem Weg zum Luxus.
Wieder Kohle verbrennen? Nun ja, er sagt dass das Gas mit Schiffen über den Ozean gekarrt definitiv nicht besser sein kann in der Umweltbilanz...
Und irgendwie hat er Recht.
TF104
Beiträge: 6377
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739770
Aw: Energiewende 06.10.2022 21:51 - vor 2 Monaten  
harzbube schrieb:

Was verbrennt die Sonne?


Garnix. Verbrennung erfolgt unter Verwendung von Sauerstoff und den suchst du bei der Sonne vergebens.

In der Sonne fusionieren je 4 Wasserstoffatome zu einem größeren Heliumatom. Und wenn die Sonne zum roten Riesen wird, weil der Wasserstoff aufgrund der Fusion zu Helium so langsam aufgebraucht ist, dann fusionieren die Heliumatome zu Kohlenstoff und Sauerstoff.

Und ich hab gelernt, Wasserstoff ist das am meisten vorkommende Element im Kosmos.

Mag sein, aber wie sammelst du es dort auf? Garnicht, also nützt dir dieser Wasserstoff nix. Auf der Erde muss er erzeugt werden.

Warum sollen wir nicht die 3 fache Sonnenenergie einsetzen um 1/3 Wasserstoff herzustellen?

Wir haben derzeit und in absehbarer Zukunft nicht genug grüne Energie um uns von deutschem Kohlestrom, französischem Atomstrom und dreckigen Gas aus USA und sonstwoher zu lösen. Somit wäre das mit der Wasserstoff Erzeugung eigentlich nur ein feuchter Traum einiger Lobbyisten und Politiker. Eigentlich, denn man setzt die Pläne zur Wasserstoffindustrie, die perspektivisch unumgänglich ist, schneller um, als es Sinn macht. Momentan kann die Energie dafür scheinbar nicht schmutzig genug sein.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 7026
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Die lauteste Meinung hat meist nicht die leiseste Ahnung.

Tesla Model S
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739784
Aw: Energiewende 07.10.2022 03:11 - vor 2 Monaten  
So ist es.

Auf der Sonne brennt nichts, es gibt dort keine Oxidation, es fusioniert unter einem Druck, den wir auf der Erde nur mit gigantischem Energieaufwand nachbilden können.

Es gibt unter der Erde keine anbohrbare Blase, aus der wir Wasserstoff als EnergieQUELLE gewinnen können. Er wächst auch nicht nach.

Alles, was jetzt direkt mit Erdgas beheizt wird (z.B. Walzwerke) auf Wasserstoff umzustellen heißt seit über 165 Jahren zwei Drittel der eingesetzten Energie als Wärme zum Fenster rauszuwerfen bzw. damit die Atmosphäre aufzuheizen.

Einen Beitrag zu weniger Erderwärmung leistet Wasserstoff nicht, schon gar nicht in den nächsten 1 bis 2 Jahrzehnten. Eher das Gegenteil.

Und eines der häufigsten Elemente im Weltraum nützt dir nichts, wenn du es nicht mit einem Energieaufwand, der kleiner als die darin schlummernde Verbrennungsenergie ist, zum Verbrennungsort bekommst.

Wasserstoff ist entweder in Wasser oder in Gesteinen oder in Sternen bei Millionen von Grad - alles keine guten Voraussetzungen, um einen 20-Liter-Kanister damit zu füllen.
autogasprius_berlin
Beiträge: 13718
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739789
Aw: Energiewende 07.10.2022 05:30 - vor 2 Monaten  
Wenn man sieht wieviel Wind.-u.Solarenergie wir nicht nutzen (können), dann sehe ich genau darin die Nische für Wasserstoff.
Nämlich die nicht benötigten Spitzen nicht kappen sondern verwenden. Dauerhaft wird Solar wie Wind nie anliegen. In Spitzen wiederum haben wir beides. Und stellen die Gewinnung ab obwohl die Anlagen weiter produzieren könnten.
Wir müssen als nichts anbohren, sondern nur entsprechend managen.
Aber es bleibt dabei, man braucht Energiequellen die die Grundlast sichert und Aufstocken mit Solar und Wind. Möglicherweise könnte einer dieser Grundlastquellen eben der zu Spitzenzeiten gewonnene Wasserstoff sein.
TF104
Beiträge: 6377
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739790
Aw: Energiewende 07.10.2022 06:20 - vor 2 Monaten  
Ja, aber nicht die Umstellung aller Gas-, Öl- und Kohleanwendungen auf Wasserstoff als Primärenergie - das sehe ich nämlich nicht.

Für die Glättung der Spitzen im Stromnetz bieten sich intelligente Anwendungen für große Verbraucher und Management der EVs an.
autogasprius_berlin
Beiträge: 13718
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739792
Aw: Energiewende 07.10.2022 07:11 - vor 2 Monaten  
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass mit EnergieQuelle gemeint ist, dass Energie aus dem Wasserstoff hervorgeht, er also die Quelle von Energie ist.
schrubber
Beiträge: 5942
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Love ist: Staying together after trying to park the camper.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739802
Aw: Energiewende 07.10.2022 07:46 - vor 2 Monaten  
Wahrscheinlich ist das so. Aber Goldwaagen sind faszinierende Instrumente.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 24467
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive
Bitte nutzt für Youtube-Videos die Teilen-Funktion um einen anklickbaren Link für das Forum zu erhalten.
Klick für "Daumen hoch"-Smilie
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739814
Aw: Energiewende 07.10.2022 10:53 - vor 2 Monaten  
Nun ja, ich bin auch kein Freund von Erbsenzählerei. Manchmal ist aber die präziseste Wortwahl erforderlich, um manchen Sachverhalt nach Möglichkeit für jedermann und Frau auf den Punkt zu bringen. Dahinter steckt ja keine Böswilligkeit, oder womöglich Besserwisserei. Man möchte nur die Fakten präzise erläutern.
Mit Erläuterung von Fakten ist eine Diskussion aber nicht beendet.
Jeder darf weiterhin seine Ansichten für die Zukunft vertreten.

Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 8051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Zitat: Fff - Ferrari for future - ehemaliger Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739822
Aw: Energiewende 07.10.2022 11:44 - vor 2 Monaten  
Auf die kurze Sichtweise der Antiwasserstofffraktion war ich vorbereitet. Sie leben nur heute und ein Morgen ist ihnen praxisfremd.
Ich schrieb von den nächsten 4,5 Milliarden Jahren, die schon heute beginnen. Ob es da noch Menschen gibt? Aber bis dahin schenkt uns die Sonne kostenlos unermesslich viel Energie, die es zu nutzen gilt.
Aber da werden Erbsen gezählt und manche User denken nur bis zum Zwischenraum zwischen Wand und Tapete. (hab ich hier mal gelesen)

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 14581
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739823
Aw: Energiewende 07.10.2022 11:48 - vor 2 Monaten  
Zitat:
Warum Investoren auf Wasserstoff setzen

Wasserstoff gilt als wichtiges Mittel bei der Dekarbonisierung, wenngleich der Einsatz von fossiler Energie bei der Herstellung umstritten ist. Investoren hegen trotzdem Hoffnung

Bei der Suche nach alternativen Antriebsstoffen spielt Wasserstoff eine große Rolle – vor allem dann, wenn er mit grünem Strom hergestellt wurde. "Mehr als 90 Prozent des derzeit hergestellten Wasserstoffs ist aber noch grau", sagt Vafa Ahmadi, Manager des Fonds "CPR Invest – Hydrogen A2 Eur-ACC" bei Amundi Investments. Hier müsse noch viel getan werden.
- www.derstandard.at/story/2000139737653/w...f-wasserstoff-setzen

harzbube schrieb:
Aber bis dahin schenkt uns die Sonne kostenlos unermesslich viel Energie, die es zu nutzen gilt.Für jene, die längerfristig denken: Mit der Energie der Sonne könnte man Wasserstoff auf der Erde "synthetisieren". Wo befindet sich noch das meiste Wasser? Ich wage zu behaupten, nicht an Land.

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 8051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.10.2022 11:56 von Hybridfan5.
Zitat: Fff - Ferrari for future - ehemaliger Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...39404142434445...49
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987