Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umbruch in der Autobranche
(1 Leser) (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...45678910...99
THEMA: Umbruch in der Autobranche
*
#542439
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.06.2019 18:43 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
Zur Erinnerung: Allein in Deutschland sind nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums mehr als 800.000 Menschen in der Autoindustrie beschäftigt.Wenn das das Kriterium ist, wundert es mich, dass ständig mehr "Elektromobilität" eingefordert wird. Zuerst müsste man einmal sagen, wie viele der (angeblich) 800.000 Arbeitsplätze bereits entschwinden, wenn Elektro erst einmal einen großen Anteil hat.

Wenn mir nicht die ganzen Beschäftigten Leid täten, würde ich sagen: Selbst schuld! Die Deutsche Autoindustrie hat den Trend nicht etwa verschlafen, sondern bewusst ausgeblendet, wenn nicht gar bekämpft. Das Klimaproblem ist ja wirklich lange genug bekannt.
Haehnchen
Beiträge: 854
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Priusfahrer seit 2018
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542452
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.06.2019 19:08 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
bgl-tom schrieb:
Die Strafen treffen doch alle Hersteller, die es nicht schaffen, die Grenzwerte einzuhalten, richtig?

JA - aber das GELD kann z.B. VW nicht von den Golf/Polo-Käufern 'reinholen' --- und damit würden dann die SUVs extrem teuerer werden müssen ... was wiederum auch nicht gut ist, weil die ja mittlerweile 33+% Anteil haben ...
Die Strafzahlung selbst ist nicht das Problem - wie man es auf die Käufer umlegt ist es...


Das heißt also, dass Toyota wirklich eine Technik hat, die ihre Autos sparsamer macht, während die Dieselfans dies offenbar - entgegen ihren eigenen Aussagen - nicht schaffen.


Die Kosten sind das Problem.
2-Tonnen-SUVs kann man so oder so nicht auf 95g/km CO2 bekommen, ausser mit ECE-R101 Plugin-Hybrid-Zeugs. Ist auch den Herstellern ziemlich klar. Geht also nur noch um die Umlage - und wie man 'der Kundschaft' eine saftige Preiserhöhung sinnvoll verkauft

Beispiel: (Q7 - Diesel vs. Diesel-Plugin - 61k€ vs 83k€)
www.audi.de/dam/nemo/models/misc/pdf/my-...-quattro_sq7-tdi.pdf

Es dreht sich alles um den Punkt:
"Wie verkaufe ich einen 20+k€ Aufpreis ohne wirklichen Nutzen ?"
hirni
Beiträge: 1697
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542470
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.06.2019 20:42 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
Ich bin nicht (direkt) davon betroffen und habe daher vielleicht leicht reden. Aber das Argument mit dem Wegfall der Arbeitsplätze nehme ich nicht ganz ernst. Die Automobilhersteller sind allesamt keine Wohlfahrtverbände und jammern gehört zum Geschäft. Wenn Automobilhersteller jammern, dann nicht weil Arbeitsplätze verloren gehen, sondern weil sie Gewinneinbrüche in ihren etablierten Geschäftsbereichen befürchten und investieren müssen. Ich sehe die Gefahr, wenn sie zulange Jammern und in Selbstmitleid versinken, dann nehmen ihnen andere die Wurst vom Brot.

Es hat zwar nicht zwangsweise etwas mit Elektromoblität zu tun, aber ich habe den Eindruck, dass parallel dazu neue Geschäftsfelder entstehen wie autonomes Fahren, Car2Car Communication etc. und hier neue Arbeitsplätze entstehen.

Grüße, yarison
yarison
Beiträge: 8074
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542484
Aw: Umbruch in der Autobranche 23.06.2019 21:59 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
hirni schrieb:
und wie man 'der Kundschaft' eine saftige Preiserhöhung sinnvoll verkauft Das wird schwierig werden, bei den ohnehin schon gepfefferten Preisen unserer Hersteller.

eppf
eppf
Beiträge: 15620
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543382
Aw: Umbruch in der Autobranche 27.06.2019 17:42 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Zitat:
Autobranche im Wandel
Gesucht: Der Butler auf vier Rädern

Weil die klassischen Verkaufsabsätze schwinden werden, müssen sich Autokonzerne zu Mobilitätsdienstleistern wandeln. Neben E-Antrieb und autonomem Fahren gibt es dabei einen Aspekt, der bislang vernachlässigt wird.

- www.wiwo.de/unternehmen/auto/autobranche...aedern/24493152.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 77141
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543398
Aw: Umbruch in der Autobranche 27.06.2019 19:50 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Zitat:
[Autobauer in der Krise
Ford streicht 12.000 Stellen und macht sechs Werke dicht]

amp.focus.de/finanzen/boerse/autobauer-i...cht_id_10870567.html

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 3733
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543442
Aw: Umbruch in der Autobranche 28.06.2019 00:35 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Zitat:
Schlechte Auslastung: Bei Audi stehen 10.000 Jobs auf der Kippe
11:03 - Finanzen100
Volkswagen befreite sich langsam von den Negativ-Schlagzeilen - dann der nächste Paukenschlag in der Affäre um manipulierte Diesel: Auch andere Autobauer geraten ins Visier der Ermittler. Die Entwicklungen im News-Ticker von FOCUS Online.

www.finanzen100.de/finanznachrichten/boe...2078177230_10868755/

Zitat:
Bei der Betriebsversammlung am Mittwoch hat der Audi-Vorstand die Belegschaft auf einen harten Sparkurs eingeschworen. Das erklärten Teilnehmer der nicht öffentlichen Versammlung dem Bayerischen Rundfunk. Bis 2025 könnten laut einem Insider bis zu 10.000 der aktuell 60.000 Arbeitsplätzen an den deutschen Standorten Ingolstadt und Neckarsulm wegfallen.
www.br.de/nachrichten/bayern/audi-10-000...ze-in-gefahr,RUZBye3

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 3733
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545101
Aw: Umbruch in der Autobranche 06.07.2019 20:30 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Zitat:
Software statt Reifen
Wie Continental die Digitalisierung meistern will

Zulieferer wie Continental müssen neue Fähigkeiten entwickeln. Denn in Zukunft werden sie ihr Geld nicht mit Einspritzdüsen und Reifen verdienen – sondern mit Software.

- www.handelsblatt.com/unternehmen/industr...n-will/24529238.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 77141
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545223
Aw: Umbruch in der Autobranche 07.07.2019 17:29 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Ein "Weiter so" wie bisher scheint auch nicht mehr zu funktionieren!
Der VDA berichtete für den Monat Juni 2019 die Daten zur PKW-Produktion in Deutschland. Da steht ein heftiges -24,4% beim Output im Vergleich zum Vorjahresmonat an!
Noch stärker als die Produktion fiel im Jni der Export, um -25,4% ging es abwärts!

Das so oft beschworene Herzstück der industriellen Produktion befindet sich damit in einer heftigen Rezession.
Interessanterweise wird darüber in den Medien und in der Öffentlichkeit noch wenig berichtet...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 5939
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.07.2019 17:30 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545225
Aw: Umbruch in der Autobranche 07.07.2019 17:39 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Das musste so kommen, der Markt war durch Rabattaktionen und staatliche Zuschüsse schon seit Jahren kaputt... Das schrumpft sich hoffentlich wieder etwas zurecht.
schrubber
Beiträge: 6397
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Love ist: Staying together after trying to park the camper.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545272
Aw: Umbruch in der Autobranche 07.07.2019 20:54 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
weinfux schrieb:
Das so oft beschworene Herzstück der industriellen Produktion

So manches Herzstück ist an einer Insuffizienz zugrunde gegangen.
ex_Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 8808
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545285
Aw: Umbruch in der Autobranche 07.07.2019 22:04 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
"Das so oft beschworene Herzstück der industriellen Produktion befindet sich damit in einer heftigen Rezession.
Interessanterweise wird darüber in den Medien und in der Öffentlichkeit noch wenig berichtet..."
Also müssen neue Autos, E-Autos her. Der Markt ist gesättigt mit Verbrennern (zumindest in W-Europa.Es braucht neue Autos, E-Autos,um den Verkauf anzukurbeln.
lufo
Beiträge: 833
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545287
Aw: Umbruch in der Autobranche 07.07.2019 22:15 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
weinfux schrieb:

Das so oft beschworene Herzstück der industriellen Produktion befindet sich damit in einer heftigen Rezession.

Hier www.automobil-produktion.de/hersteller/w...ahr-zurueck-208.html steht
Unwägbarkeiten belasten derzeit die Automobilbranche. Das wirkte sich auch auf die Produktion aus, die mit 2,5 Millionen Autos bis Juni rund 12 Prozent unter Vorjahresniveau lag. Für das Gesamtjahr rechnet der VDA indes mit einer Entspannung.

Wo ist das Problem?

Als Herzstück der industriellen Produktion würde ich die Automobilindustrie generell nicht bezeichnen.
ex_happyyaris
Beiträge: 4314
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545300
Aw: Umbruch in der Autobranche 08.07.2019 04:26 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
lufo schrieb:
"Das so oft beschworene Herzstück der industriellen Produktion befindet sich damit in einer heftigen Rezession.
Interessanterweise wird darüber in den Medien und in der Öffentlichkeit noch wenig berichtet..."
Also müssen neue Autos, E-Autos her. Der Markt ist gesättigt mit Verbrennern (zumindest in W-Europa.Es braucht neue Autos, E-Autos,um den Verkauf anzukurbeln.


Warum müssen unbedingt E-Autos her als Lösung?
Ich sehe da durchaus den Hybrid als (Zwischen) Schritt. Das Problem ist eher die Verfügbarkeit solcher Fahrzeuge denn außer Toyota hat kein Hersteller Hybrid in sämtlichen Fahrzeugklassen. Vereinzelt ja aber eben nicht vom Kleinwagen bis zur Oberklasse, ja selbst trendige SUV haben die Hersteller nicht im Angebot.
Da sehe ich durchaus eine Nachfrage die nicht bedient wird.
Oder kann mir Jemand eine echte SUV Alternative zum RAV4 sagen?
Oder welche Alternative gibts zum Yaris?

Da haben (fast) alle Hersteller gepennt und wundern sich nur.
ex_TF104
Beiträge: 6999
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#545306
Aw: Umbruch in der Autobranche 08.07.2019 07:47 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
@TF104: das war wohl eher ironisch gemeint. @lufo ist nicht gerade für ein Faible für BEV bekannt.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...45678910...99
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar