Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umbruch in der Autobranche
(1 Leser) (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...65666768697071...99
THEMA: Umbruch in der Autobranche
*
#758810
Aw: Umbruch in der Autobranche 08.03.2023 10:46 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Kein Umbruch:
BMW entwickelt wohl neue Verbrenner-Plattform
BMW plant offenbar noch lange mit Verbrennungsmotoren. Die SUV der X-Reihe sollen laut einem Medienbericht bis weit ins kommende Jahrzehnt auch mit Benzin- und Dieselmotoren gebaut werden, wofür noch eine neue Plattform entwickelt wird. Aber auch die Konkurrenz hält sich wohl noch eine Option offen.

www.electrive.net/2023/03/08/bmw-entwick...erbrenner-plattform/

Heute morgen meinte ich noch zu jemanden, es würde mich nicht stören, wenn BMW pleite ginge. Aber gut, das würde man politisch verhindern.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759122
Aw: Umbruch in der Autobranche 10.03.2023 16:58 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
BMW und Mercedes setzen weiter auf Verbrennungsmotoren
Der Münchner Autobauer BMW, aber auch Mercedes-Benz aus Stuttgart halten noch lange an Verbrennungsmotoren fest. Das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Konzernkreise. Demnach sollen bei BMW noch bis „weit ins kommende Jahrzehnt“ vornehmlich für die X-Reihe auch Benzin- und Dieseltriebmotoren in Fahrzeugen verbaut werden. Zudem sei für die Zeit nach 2027 eine neue Fahrzeugplattform in Planung, die auch weiterhin mit Verbrennungsmotoren bestückt werden kann.

www.elektroauto-news.net/2023/bmw-mercedes-verbrennungsmotoren

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759276
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 11:45 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Zitat:
Auto-Zukunft rein elektrisch? BMW ist anderer Meinung

E-Mobilität ist schon in wenigen Jahren tonangebend? Dieses Mantra wurde inzwischen gekippt. BMW wird noch bis ins nächste Jahrzehnt Verbrennermodelle entwickeln.

www.merkur.de/wirtschaft/bmw-auto-zukunf...rkt-vw-92137028.html

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 3733
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759277
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 11:54 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Ich habe kein Problem damit, wenn sich BMW selbst abschaffen will...

eppf
eppf
Beiträge: 15620
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759289
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 14:11 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Da hätte ich so schnell keine Bedenken, weil einfach zu viel Substanz vorhanden ist und wenn es eng wird, wird halt wieder der Staat in's (sinkende) Boot geholt (s.Kurzarbeit).
Nichtsdestotrotz ist das keine gute Zukunftsstrategie!

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 5939
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.03.2023 14:12 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759295
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 14:32 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Kommt drauf an, wie viele "Ignoranten" es neben BMW noch geben wird. Mercedes scheint schon einmal ein bisschen konsequenter die BEV-Schiene fahren zu wollen.

Wegen BMW alleine wird man höchstens die Bayrische Staatsregierung auf den Plan rufen können, bloß da könnten dann die Chefs der 2. Vorzeigemarke in Bayern, nämlich Audi, angefressen sein.

Sollte jedoch eine total verfehlte Modellpolitik an den Tag gelegt werden, wüsste ich nicht, was man mit Kurzarbeit noch groß retten könnte. Da wird man zum Übernahmekandidaten und danach filetiert. Die Marke BMW wird es natürlich weitergeben.

eppf
eppf
Beiträge: 15620
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759302
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 15:55 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
... wenn es eng wird, wird halt wieder der Staat in's (sinkende) Boot geholt ...
Der Kern der Dinge bei uns. In dem Fall mit Verbrennern noch maximal privaten Gewinn einnehmen und "später" daraus resultierende Aufwendungen sozialisieren.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759307
Aw: Umbruch in der Autobranche 12.03.2023 16:08 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
BMW (Bayrische Motorenwerke) hatte Flugmotoren gebaut (u.a. Wright Cyclone Sternmotoren in Lizenz) und Motorräder (Boxermotoren u.a. von Rotax).
Autos nach dem 2. Weltkrieg hatten sie nach der Übernahme/Pleite von Glas (Goggomobil) erst angefangen und dann verbessert. Mangels Flugmotoren- und Motorradgeschäft waren sie damals wohl auch nahe der Insolvenz. Fliegen war noch verboten und man hat wegen Wetterschutz die billigen Kleinfahrzeuge bevorzugt. So aus den Kopf...
Schoettker
Beiträge: 2964
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hyundai Ioniq 5
Basis
73kWh
Mystic Olive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#759406
Aw: Umbruch in der Autobranche 13.03.2023 16:19 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Keine CO2-Strafen für Autohersteller
Dank starker E-Auto-Verkäufe haben die Autobauer in Europa ihre Flottenziele für den CO2-Ausstoß im vergangenen Jahr erreicht. Einige schafften es aber nur knapp.

www.kfz-betrieb.vogel.de/die-autoherstel...9c2bdbb61114d6a7c92/

Regionaltagung der Kfz-Innung Region Stuttgart
Chinesische Autos als Alternativen für den Handel
Um künftige Geschäftsfelder und Entwicklungen im Kfz-Gewerbe ging es bei der Regionaltagung der Kfz-Innung Region Stuttgart in Filderstadt. Das Verbrenner-Aus gehöre auf den Prüfstand, lautete eine Forderung.

www.kfz-betrieb.vogel.de/chinesische-aut...b404f90e7bea4af9dea/

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.03.2023 16:28 von KSR1.Grund: Ergänzung
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#760072
Aw: Umbruch in der Autobranche 20.03.2023 21:28 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Neue Abgasvorschrift: VW verramscht in China Verbrenner
In China gelten voraussichtlich ab Juli neue Abgasvorschriften. Die Autohersteller sehen sich somit gezwungen, ihre Bestände an Fahrzeugen mit hohen Emissionen bis dahin abzustoßen, um nicht darauf sitzenzubleiben. Volkswagen kürzt dabei über das Joint Venture mit SAIC offenbar die Preise um umgerechnet bis zu 6800 Euro. Das berichtet Automotive News Europe. Den Fokus will VW in China zukünftig im Bereich der E-Mobilität setzen.

www.elektroauto-news.net/2023/neue-abgas...ift-china-verbrenner

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#760088
Aw: Umbruch in der Autobranche 21.03.2023 08:11 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Ifo Institut: E-Mobilität bringt Deindustrialisierung der Autobranche
Die Autoindustrie hat seit 2013 laut Zahlen der Bundesagentur für Arbeit 9 Prozent Fertigungsberufe eingebüßt. Das schreibt Oliver Falck, Leiter des Ifo Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien, in einem aktuellen Aufsatz.

„Wir sehen momentan eine Deindustrialisierung der Autobranche, die durch den Wandel zur E-Mobilität zustande kommt. Ein Teil des Verlusts wird bereits und könnte in Zukunft noch mehr durch Batteriefertigung, Dienstleistungen im Bereich Software oder digitale Geschäftsmodelle aufgefangen werden“, erläutert Falck.
[...]
Mit Tesla hätten die USA derzeit den größten Elektroauto-Produzent der Welt auf dem Markt. Gleichzeitig fertigten deutsche Autobauer in China deutlich mehr Fahrzeuge als in Deutschland.

ecomento.de/2023/03/20/e-mobilitaet-brin...ranche-ifo-institut/

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#760208
Aw: Umbruch in der Autobranche 22.03.2023 12:49 - vor 1 Jahr, 1 Monat  
Zitat:
Tesla und VW: Der Elektroauto-Preiskampf hat begonnen

Werden Elektroautos endlich bezahlbar? Bislang waren kaum Modelle unter 40.000 Euro zu haben. Es ist auch die Preispolitik der Hersteller, die die angestrebte Verkehrswende behindert: Gerade deutsche Premiummarken wie Mercedes oder Audi setzen lieber auf hochpreisige Luxuselektroautos mit hohen Gewinnmargen. Aber kleine, sparsame und bezahlbare E-Autos? Fehlanzeige.

www.zeit.de/mobilitaet/2023-03/tesla-vw-...se-elektromobilitaet

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 3733
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#760379
Aw: Umbruch in der Autobranche 24.03.2023 05:48 - vor 1 Jahr  
Umfrage: E-Fahrzeug-Ziele laut Autoindustrie in den gesetzlichen Fristen nicht erreichbar
In einer von ABB Robotics und dem Branchenmagazin Automotive Manufacturing Solutions in Auftrag gegebenen Umfrage sind mehr als die Hälfte (59 %) der Branchenexperten der Meinung, dass die Umstellung der Produktion rein auf Elektrofahrzeuge innerhalb der derzeitigen gesetzlichen Fristen nicht realisierbar ist.

ecomento.de/2023/03/23/e-fahrzeug-ziele-...-erreichbar-umfrage/

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#760382
Aw: Umbruch in der Autobranche 24.03.2023 07:06 - vor 1 Jahr  
Nun ja, das ist sehr wohl möglich, hat ja keiner gesagt dass die Produktion dabei konstant bleiben muss.
gcf
Beiträge: 11088
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 | Erdwärmepumpe, 2.4kWp PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#761160
Aw: Umbruch in der Autobranche 30.03.2023 14:25 - vor 1 Jahr  
DAT: Fuhrparkleiter sehen Fokussierung auf Batterie-Antriebe mit gemischten Gefühlen
Eine aktuelle Auswertung des Markbeobachters DAT zeigt die Sicht der Fuhrparkleiter auf die aktuellen Themen der Branche. So ist die Durchdringung von Verbrennermotoren, insbesondere Dieselmotoren (64 %), in den Fuhrparks weiterhin sehr hoch. Die große Mehrheit der Befragten (81 %) sieht derzeit ihre Flotte nicht in der Lage, alle Strecken rein batterieelektrisch zurückzulegen. Im vergangenen Jahr konnten 68 Prozent aller Fuhrparkleiter ein oder mehrere fest geplante Fahrzeuganschaffungen nicht tätigen. Hauptgrund waren lange Lieferzeiten.

ecomento.de/2023/03/30/dat-fuhrparkleite...emischten-gefuehlen/

Hm. Bei uns im Konzern wurde entschieden, das es nur noch BEV gibt, das Fuhrparkmanagement setzt um. Ich kann mir nicht vorstellen, das es bei 81% tatsächlich nicht möglich wäre. Vielleicht war das ein wichtiger Punkt:
Einer der wichtigsten Anschaffungsgründe für Pkw mit alternativen Antrieben, so bestätigten es 67 Prozent, seien die günstigen steuerlichen Rahmenbedingungen bei Elektroautos und Plug-in-Hybriden gewesen.
Subvention für Plugin kassieren, ohne was ändern zu müssen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32452
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...65666768697071...99
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar