Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Schleifgeräusche
(4 Leser) imFabi, Resi, wronglyNeo, (1) Besucher
Der Prius mit dem HSD der vierten Generation feierte mit einem Jahr Verspätung seine Premiere am 08.09.2015 in Las Vegas. Die ersten Fahrzeuge erreichten Deutschland im Februar 2016.
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Schleifgeräusche
#627844
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 16:27 - vor 3 Tagen, 3 Stunden  
Wenn wir uns - wie üblich - bei Rewe begegnet wären, hätte ich da mal ein Ohr drauf geworfen.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 11252
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627861
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 17:57 - vor 3 Tagen, 1 Stunde  
Ja gerne doch! Wäre top, wenn sich das Geräusch mal jemand anderes anhört und dazu seinen Tipp abgibt. Die Werkstatt wo ich war kriegt es ja anscheinend nicht hin. Dann hoffe ivh mal, dass wir uns die Tage über den Weg fahren.
imFabi
Beiträge: 202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius IV Executive BJ 03/2016 novaweiß perleffekt
91000km / Verbrauch: 3,4L/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627865
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 18:14 - vor 3 Tagen, 1 Stunde  
Bremse zerlegen, reinigen, an den relevanten Stellen (und nur da) schmieren. Das hat nichts mit Software oder so zu tun. Ich hatte es beim P2 selbst mal: mal schleifen bei Geradeausfahrt, mal quietschen in Kurven, mal nichts und am Schluß ein fürchterlich kreischendes Geräusch bei langsamer Geradeausfahrt. Die Symptome sind da durchaus unterschiedlich, das kann man kaum per Probefahrt diagnostizieren. Es sei denn Timo würde eindeutig feststellen, daß es doch was anderes sein muß. Das glaube ich aber nicht. Zumal es meist die inneren Beläge sind, die klemmen. Aber Versuch macht kluch und da es bis zum Termin ohnehin noch dauert schadet es auch nicht. Im Zweifelsfall kann er Dir Trost zusprechen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 17916
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Wohnt im Forum und fährt:
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627870
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 18:39 - vor 3 Tagen  
Noch was, was die Fachleute im Forum mir jetzt sofort widerlegen werden. Ich schreibe es trotzdem. Mein Beweis soll eine Sendung über Bremsen (VW) sein, hab es gesehen bei den Autodoktoren.

Dort ließen sie verlauten und das ist auch meine Kenntnis, die Bremsscheiben "taumeln" bei jeder Drehung. (mit dem bloßen Auge nicht sichtbar) Das soll bewirken, dass die Bremsklötze wieder von der Scheibe abgedrückt werden und nicht schleifen. Das könnte bei Deinem vermutlich festsitzendem Bremsklotz das rhythmische Schleifgeräusch verursachen.

Ja ich weiß, die taumelnden Bremsscheiben gibt es heute nicht mehr. Dann haben natürlich die Autodoktoren Schnee von gestern erzählt.

In guter Hoffnung @imFabi für Dich, mfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 11495
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627871
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 18:41 - vor 3 Tagen  
Ich kenne mich da null aus mit den bremsen. Ich muss da jetzt leider die vier Wochen warten, bis die Werkstatt mir das machen könnte mit dem zerlegen und fetten.
Es könnte doch aber wirklich auch die Software sein, denn beim rückwärtsfahren ist es IMMER weg. Vielleicht gibt das Steuergerät der Bremse in dem Moment einen anderen Befehl als beim vorwärtsfahren.

Danke @harzbube. Ich hoffe, dass mir meine Werkstatt in vier Wochen helfen kann. Ich hoffe wirklich so sehr, dass das nur die Bremsen sind.. Da würde mir ein Stein vom. Herzen fallen, wenn das zerlegen, säubern, fetten und vllt per Software neu anlernen was bringt.
imFabi
Beiträge: 202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.10.2020 18:45 von imFabi.
Prius IV Executive BJ 03/2016 novaweiß perleffekt
91000km / Verbrauch: 3,4L/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627872
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 18:43 - vor 3 Tagen  
Software-Bremsen-ändern??? Was soll man da ändern können? Böhmisch Dörfer.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 11495
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627879
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 19:06 - vor 3 Tagen  
Na sofern es einseitig schleift sollte eine einfache Temperaturmessung der beiden Scheiben weitere Aufschlüsse bringen. ein großer Temperaturunterschied sollte auf ein hängenden Bremsklotz schließen lassen.
Peet
Beiträge: 234
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II SOL Facelift Silber 4/2008, ECT-Spoofer, Android GPS Radio, Blinkmodul, Car-Shades hintere Scheiben
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627882
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 19:17 - vor 3 Tagen  
harzbube schrieb:
Software-Bremsen-ändern??? Was soll man da ändern können? Böhmisch Dörfer.

MfG Harzbube.


Ja das hat was mit dem abs. Zu tun nasse Bremsen greifen schlechter als trockene. Und das Auto ist in der Lage die Bremens zu betätigen. Oder wie soll das ohne Bremsen beim additiven Tempomat gehen? Da rollt er nicht leere.

Einen P2 mit P4 zu vergleichen ist wie würde man den Geschmack einer Birne mit einem Apfel vergleichen.

Die Bremsen müssen bei einem Wechsel wieder neue eingestellt werden durch die Software. Heute zu Tage geht alles elektronisch. Habe viel Erfahrung machen können was Toyota so elektronisch macht
DualPower
Beiträge: 187
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627883
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 19:18 - vor 3 Tagen  
harzbube schrieb:
Software-Bremsen-ändern??? Was soll man da ändern können? Böhmisch Dörfer.

MfG Harzbube.


Meiner Info nach wird hier bei den Nachfolgemodellen nur durch Software ein manuelles Bremsen simuliert und eingeleitet, um die Beläge und Scheiben intakt zu halten, also seichtes anlegen der Bremsklötze nach einem Schema aus dem Steuergerät, nicht stärker wie das Rekuperationsbremsen, eine elektronische Einstellung und Überwachung des 100stel mm Spaltes zwischen Klotz und Scheiben gibt es (noch) nicht..... würde bestimmt auch nach jeder Pfütze "Alarm" schlagen ...
Peet
Beiträge: 234
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.10.2020 19:20 von Peet.
Prius II SOL Facelift Silber 4/2008, ECT-Spoofer, Android GPS Radio, Blinkmodul, Car-Shades hintere Scheiben
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627907
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 20:46 - vor 2 Tagen, 22 Stunden  
Das kann verschiedene Ursachen haben. Ein bischen Rost oder Dreck. Wenn Du die Lenkung einschlägst ist es schlimmer? Kann das Schleifgeräusch von den Antriebswellen kommen? Wenn die Motorsufhängung gerissen ist, kann das auch dazu führen, dass da etwas schleift. Das hatte ich auch schon einmal. Dann fing es an zu dtöhnen und wurde immer schlimmer. Letzten Endes hat es meine linke Gelenkwelle zerstört.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2892
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627923
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 22:15 - vor 2 Tagen, 21 Stunden  
Denke nicht, dass da was gerissen ist. Das sollte die Werkstatt eigentlich alles kontrolliert haben. Zudem habe ich ja vor wenigen Wochen eine neue Antriebswelle links bekommen. Die kann es nicht sein. Das Geräusch kommt auch eher von rechts. Und wie gesagt, ja es wird lauter, sobald ich die Räder einschlage. Also bis jetzt scheint es wohl am realistischen zu sein, dass es die Bremsen vorne sind. Entweder halt dreckig, gerostet und klemmt, nicht mehr richtig gängig oder die Software macht das was falsch. Ich werde wohl Mitte November dann die 150km auf mich nehmen und zu meinem Händler fahren, wo ich das Auto her habe. Ich hoffe, die kriegen das nun in den Griff dann, denn ich will den Prius (in Ruhe) die nächsten Jahre noch genießen... Die Werkstatt bei mir vor Ort konnte (wollte) mir ja irgendwie nicht helfen. Bin da ja kein Kunde (Autokauf), da bewegen die sich oft ungern. Blöd, wie das Thema Auto einen doch manchmal kirre machen kann.
imFabi
Beiträge: 202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.10.2020 22:16 von imFabi.
Prius IV Executive BJ 03/2016 novaweiß perleffekt
91000km / Verbrauch: 3,4L/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627929
Aw: Schleifgeräusche 17.10.2020 23:05 - vor 2 Tagen, 20 Stunden  
imFabi schrieb:
... Die Werkstatt bei mir vor Ort konnte (wollte) mir ja irgendwie nicht helfen. ...
Hier sollte man kritisch sein, nach meinem Eindruck aber nicht zu streng. Nachdem beim CT die Beläge hinten getauscht wurden, stieg mein Verbrauch so ca. 0,1-0,2l/100km. Es war nach 15km Fahrt Landstraße feststellbar, wenn man die Bremsscheibe hinten rechts direkt mit der Fingerkuppe berührte und mit links verglich. Sie war minimal wärmer. Reklamation "nochmal zerlegen und ordentlich machen" auch wenn mich die Mechaniker ungläubig ansahen und sich nach deren Gefühl auf der Hebebühne alle Räder frei drehten. Hinterher gestanden sie das tatsächlich etwas suboptimal gewesen sein könnte. Die HSD sind da halt speziell. Bei vielen anderen Autos würdest Du das Geräusch womöglich nicht hören. Bei mir war die Nacharbeit dann kostenlos und der Verbrauch wieder wie gewohnt.
@DualPower hat sicher recht, vieles ist heute Software. Auch der P2 hatte ja schon brake-by-wire www.priuswiki.de/index.php?title=Bremse was ohne Software natürlich nicht auskommt. Ich bin gespannt, was dabei rauskommt. Ich kann es nicht wissen, aber habe eine Vermutung.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 17916
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Wohnt im Forum und fährt:
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627983
Aw: Schleifgeräusche 18.10.2020 09:43 - vor 2 Tagen, 9 Stunden  
Als erste Maßnahme, immer optisch die Bremsscheiben innen begutachten. Sie sollte makellos sein.

Bei meinem P3 kam vom Meister lediglich die Bemerkung, ich solle mehr bremsen. Er sollte es eigentlich wissen, warum das Bremsscheibenbild so aussah, wie es aussah. Also selbst ist der Mann und selber begutachten.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 11495
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627985
Aw: Schleifgeräusche 18.10.2020 09:52 - vor 2 Tagen, 9 Stunden  
Servus.

harzbube schrieb:
Dort ließen sie verlauten und das ist auch meine Kenntnis, die Bremsscheiben "taumeln" bei jeder Drehung. (mit dem bloßen Auge nicht sichtbar) Das soll bewirken, dass die Bremsklötze wieder von der Scheibe abgedrückt werden und nicht schleifen. [...] Ja ich weiß, die taumelnden Bremsscheiben gibt es heute nicht mehr. Dann haben natürlich die Autodoktoren Schnee von gestern erzählt.
Die Behauptung mit den taumelnden Bremsscheiben ist seit Jahrzehnten mehr als nur "Schnee von Gestern" - sie ist schlichtweg falsch und gelinde ausgedrückt ein leider absolut hartnäckiges Gerücht.
Würde die Scheibe wirklich taumeln, würde der ganze Fahrzeugvorbau beim Bremsen aus höherer Geschwindigkeit das vibrieren/zittern anfangen und/oder sich ein Impuls im Bremspedal beim Betätigen einstellen.
Bei der Fertigung wird die Scheibe spanend bearbeitet und anschließend gewuchtet - alleine unter diesem Aspekt ist die Annahme einer absichtlich taumelnden Bremsscheibe absurd. Und weil eine taumelnde Bremsscheibe nur Probleme bereitet und eben nicht gewünscht ist, ist es bei Erneuerung der Bremsscheiben wichtig, daß die Auflagefläche an der Radnabe blank/sauber ist.


Zu dem vonDualPower angesprochenen elektronischen Aspekt. Ich vermute, hier ist die Funktion gemeint, die dafür sorgt, daß bei längerer Fahrt ohne Bremsbetätigung vom System automatisch und durch den Fahrer i.d.R. unbemerkt, kurz und periodisch die Bremsbeläge leicht an die Scheibe angelegt werden. Das dient zur Reinigung/Trockung der Bremsscheibe, um so bei einer Gefahrenbremsung sofort die volle Bremsleistung zur Verfügung zu haben. Wäre durch längerer Nichtbenutzung und womöglich noch nassem Wetter (z.B. längere BAB-Fahrt bei Regen) die Schreiben verschmutzt (versifft), stünde bei einer Bremsung für einen ersten Moment nicht die volle Bremsleistung zur Verfügung, da durch die verschmutzte (versiffte) Bremsscheibe der Reibungskoeffizient deutlich herab gesetzt wäre.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 4483
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.10.2020 10:08 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#627993
Aw: Schleifgeräusche 18.10.2020 10:15 - vor 2 Tagen, 9 Stunden  
Dann haben die Autodoktoren den TV-Zuschauern als Beweis mit der Messuhr nur zu deren Belustigung etwas falsches gezeigt? Denen sollte man den Meistertitel aberkennen/entziehen.

MfG Harzbube.

Dieser Scheibenschlag bewegt sich im Micrometerbereich und sollte kaum zum fibrieren und zittern führen. @Shar, Du bist der Fachmann und ich bin auf einen Fake reingefallen.

de-de.facebook.com/DieAutodoktoren/
Nennt sich übrigens Taumelschlag.
Und, ja, selbst im Fernsehen wird die Aussage mit dem "Kolben dadurch zurück drücken" verbreitet.
JA!
Einer von den beiden hat genau diese Aussage getätigt. Weiß aber nicht mehr wer es war. Am 19.02.2017 in der Sendung.
harzbube
Beiträge: 11495
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.10.2020 10:47 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987