Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Blackoutgefahr groß?
(1 Leser) (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...891011121314...17
THEMA: Blackoutgefahr groß?
*
#739702
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 11:18 - vor 2 Monaten  
Ist ja erstmal nicht die dümmste Idee.

Aber da stelle ich mir gerade wieder die Deutschen vor, die zwar gern jammern und meckern, aber selbst keinen Beitrag leisten wollen, denn schließlich "haben die da oben mir garnix vorzuschreiben und wenn ich den Herd eigentlich besser nicht anmachen soll, dann mach ich ihn erst recht an. Denen werde ich es schon zeigen..."
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 7026
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Die lauteste Meinung hat meist nicht die leiseste Ahnung.

Tesla Model S
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739705
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 11:29 - vor 2 Monaten  
So hatte ich es mir auch gedacht! ... und warum sollte die franz. Bevölkerung bei Hunger nicht den Herd anmachen? Schaun wir mal.

Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 8051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Zitat: Fff - Ferrari for future - ehemaliger Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739706
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 11:34 - vor 2 Monaten  
Ich habe heute gehört, die Abschaltung eines KKWs benötigt auf längere sicht etwa 1,5 % der nennleistung an strom, um alles zu betreiben. um, wie jetzt von den weisen beschlossen, eine bereitschaft ohne stromerzeugung zu haben, benötigt es dann aber schon 3 %. dieser beschluss macht somit einen blackout nicht unwahrscheinlicher, sondern...

aber schuld ist nur der kleine michel, der ist nicht sparwillig! mein ganzes leben schon hab ich immer nur energie verschleudert. und jetzt bin ich trotzig wie ein kleines kind. auf keinen fall hab ich schon vor jahren alle sparregister gezogen.
kurzer
Beiträge: 6239
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739711
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 11:56 - vor 2 Monaten  
Wer sich "den Schuh anzieht", obwohl er von vorne herein sieht, er passt nicht, ist selbst Schuld. Man kann auch in diesen Zeiten dekadent leben. Man muss es nur wollen. Oder können? Am einfachsten ist es für alle, die Hand aufhalten, wie Bettler. Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 8051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.10.2022 11:58 von Hybridfan5.
Zitat: Fff - Ferrari for future - ehemaliger Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739714
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 12:22 - vor 2 Monaten  
EU-Kommission warnt vor Blackouts:
www.focus.de/finanzen/news/adsd_id_158643465.html

Noch konkreter in Frankreich - wenn es rot wird, drohen Abschaltungen:

www.monecowatt.fr/
gcf
Beiträge: 10057
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 12t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, PV für Haus- und Ladestrom Dekarbonisierung: 100% (mit Kompensation durch grüne Invests)
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739716
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 12:27 - vor 2 Monaten  
Frankreich:www.monecowatt.fr/

Manche Stadtwerke bieten das auch in DE schon an.

Wenn man damit einen Blackout vermeiden kann, finde ich das gar nicht schlecht.

Aber wenn dann via APP oder PUSH-Nachricht um schnell informiert zu sein, wann man energieintensive Verbraucher abschalten soll.


Bringt natürlich nur etwas wenn alle mitmachen, auch die den Strom vom Staat bezahlt bekommen.
Gulfoss
Beiträge: 3193
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind. (Mark Twain)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739722
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 13:48 - vor 2 Monaten  
Wenn du mit deinem letzten Satz auf Hartz IV Empfänger anspielen willst: Die bekommen nur ihre Heizkosten voll zusätzlich vom Staat bezahlt, ihren Strom müssen sie allein aus ihrem Regelsatz bezahlen.

Der Staat geht davon aus, dass die Stromkosten bei einer alleinstehenden Person 38,07 EUR im Monat betragen und hat diese Summe daher als Teil des Regelsatzes vorgesehen. Braucht man mehr Strom, springt der Staat hier also nicht extra ein, da muss man wo anders was von seinem Regelsatz abknapsen.
marratj
Beiträge: 2027
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.10.2022 13:48 von marratj.

- Prius 4 Comfort 11/2016

1 kWh / 100 km - Tern GSD S10
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739759
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 20:09 - vor 2 Monaten  
38.04€ pro Person?
Das wäre mit 4 Personen dann 152.16€.

Wir liegen rund 46% drunter. Ausgebautes EFH, 2 Wohnungen, 4 Personen, gesamt 141m2 Wohnfläche und knapp 900m2 Grundstück mit Pool.

Man sollte damit auskommen.
Außer es vervierzehnfacht sich.
TF104
Beiträge: 6377
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739761
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 20:16 - vor 2 Monaten  
marratj schrieb:

Der Staat geht davon aus, dass die Stromkosten bei einer alleinstehenden Person 38,07 EUR im Monat betragen und hat diese Summe daher als Teil des Regelsatzes vorgesehen.

Sehr interessant. Bei unserem 3 Personen Haushalt wären das dann 114,21 Euro im Monat.
Also, .... Vorm E-Auto hab ich 59 Euro im Monat bezahlt, aktuell zahle ich mit E-Auto 84 Euro und habe derzeit ein Guthaben von 150 Euro weil wir weniger verbrauchen als geplant.

Da muss sich jemand aber ganz schön anstrengen um die 114 Euro für Strom durch zu bringen.
O.K., den ganzen Tag Harz4-TV glotzen kostet auch wieder Strom.

Wovon dieser Staat so alles aus geht .....
focki
Beiträge: 484
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739763
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 20:21 - vor 2 Monaten  
Bei einer alleinstehenden Person! Kumuliert der Betrag sich wirklich mit jeder weiteren Person um den gleichen Betrag?
schrubber
Beiträge: 5942
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Love ist: Staying together after trying to park the camper.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739775
Aw: Blackoutgefahr groß? 06.10.2022 22:04 - vor 2 Monaten  
Das wäre ja auch meine Ausgangsfrage.
TF104
Beiträge: 6377
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739816
Aw: Blackoutgefahr groß? 07.10.2022 11:08 - vor 2 Monaten  
Regelsatz für Alleinstehende Person aktuell 449 EUR.

Gesetzgeber sieht 8,48 % vom Regelsatz für "Energie und Wohninstandhaltung" vor. Damit sind also nicht nur die Stromkosten alleine, sondern auch solche Dinge wie Schönheitsreparaturen und Anschaffungen wie smarte Thermostate abgedeckt.

Bei einer alleinstehenden Person also 38,07 EUR im Monat. Gut ein Drittel davon ist bei vielen Stromanbietern schon alleine der Grundpreis. Bleiben also grob überschlagen 25 EUR im Monat für den tatsächlichen Verbrauch und Dinge, die unter "Wohninstandhaltung" fallen.

25 EUR im Monat bei einem aktuell eher günstigen Strompreis von 0,30 EUR/kWh macht einen Monatsverbrauch von 83,3 kWh oder einen Jahresverbrauch von 1.000 kWh. Das ist für einen Alleinstehenden schon recht sportlich und das ist noch ohne zukünftige Preissteigerungen gerechnet.

Jetzt nehmen wir stattdessen mal die 4-köpfige Familie, die komplett von Hartz IV lebt, mit 2 Grundschulkindern.

Regelsatz 1. Person: 449 EUR
Regelsatz Partner: 404 EUR
Regelsatz Kinder 7-14 Jahre: je 311 EUR, also 622 EUR bei zweien.

Macht in Summe 1.475 EUR für alles, was diese 4-köpfige Familie braucht, AUSSER Unterkunft und Heizung. Auch hier noch einmal aufgeschlüsselt: www.hartziv.org/regelbedarf/

8,48 % für Energie und Wohninstandhaltung = 125 EUR. Nach Abzug des Grundpreises vom Stromanbieter (mal wieder mit 13 EUR gerechnet) also rechnerisch 112 EUR für den eigentlichen Verbrauch. Bei 0,30 EUR /kWh sind wir diesmal bei 373 kWh/Monat oder 4.480 kWh/Jahr.

Letzteres sieht tatsächlich schon viel besser aus, als 4-köpfige Familie kann man, wenn man ein wenig drauf achtet, gut unter 4.000 kWh/Jahr bleiben, da der Stromverbrauch in der Regel nicht linear mit der Anzahl an Personen in einem Haushalt skaliert.

Nun kann sich hier jeder, der das Thema für sich weiterspinnen mag, entweder interessehalber aus Anteilnahme, oder aber um persönliche Vorurteile weiter zu befeuern, ausrechnen, wie das jeweils bei welchem Strompreis ausgeht.
marratj
Beiträge: 2027
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.10.2022 11:10 von marratj.

- Prius 4 Comfort 11/2016

1 kWh / 100 km - Tern GSD S10
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#739991
Aw: Blackoutgefahr groß? 08.10.2022 12:53 - vor 2 Monaten  
Wahnsinn, mein Honda EU 22i kostet jetzt schon fast das Doppelte... von 1000 auf knapp 2000 €.


Der Gewinner ist, wer vor 2 Jahren sich 10 davon gekauft hat
Gulfoss
Beiträge: 3193
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind. (Mark Twain)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740029
Aw: Blackoutgefahr groß? 08.10.2022 18:33 - vor 2 Monaten  
mein yamaha ef2200is ist zur zeit sogar ausverkauft
www.yamaha-motor.eu/de/de/products/gener...euger/ef2200is-2020/
esox
esox
Beiträge: 2425
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius3 2011 - 5,1 Liter
Prius4 2017 - 4,6 Liter
Rav4 Hybrid AWD 2019 - 6,6 Liter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#740040
Aw: Blackoutgefahr groß? 08.10.2022 19:29 - vor 2 Monaten  
Da wo die Lücken im Baumarkt sind, stehen meist Preisschilder von Stromerzeugern...
TF104
Beiträge: 6377
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...891011121314...17
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987